Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 11: 40 PC-Spiele für das Smartphone 2021

10. Titan Quest: Legendary Edition

Mit virtuellen Controller verprügelt ihr allerlei mythologisches Gesocks. (Bild: Youtube, Guide AZ) Mit virtuellen Controller verprügelt ihr allerlei mythologisches Gesocks. (Bild: Youtube, Guide AZ)

Genre: Action-Rollenspiel
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 19,99 Euro
GameStar-Wertung der PC-Version: 86

Coverbild Titan Quest

Darum geht es in Titan Quest: Das Action-Rollenspiel schickt euch in die Antike und lässt euch allerlei mythologische Wesen verkloppen. Als Belohnung winkt Loot, mit dem ihr euren Charakter verbessert. Insgesamt prügelt ihr euch hier durch drei Akte, die euch vom alten Griechenland, über Ägypten bis nach Persien und China führen. Euer Charakter kann bis zu zwei von acht Meisterschaften erlernen und deren Skills beliebig miteinander kombinieren.

Der Port: Titan Quest erschien für das Smartphone in zwei unterschiedlichen Versionen. Neben dem Hauptprogramm gibt es noch eine separate Legendary Edition, die auch das Addon Immortal Throne sowie die später erschienenen DLCs Ragnarok und Atlantis beinhaltet.

So gut funktioniert die Steuerung: Anstatt direkt auf dem Bildschirm zu klicken, nutzt Titan Quest einen virtuellen Controller. Mit einem Stick auf der linken Seite des Bildschirms bewegt ihr euren Charakter, auf der rechten habt ihr Skills, Heil- und Manatränke sowie euren Angriff. Manchmal stört, dass das Aufheben von Gegenständen und Angreifen auf dem selben Button liegen. In Menüs könnt ihr zur besseren Bedienung reinzoomen.

Titan Quest im Test   7     1

Mehr zum Thema

Titan Quest im Test

9. XCom: Ufo Defense, Terror from the Deep

In XCOM: Ufo Defense könnt ihr auch unterwegs die Alien-Invasion aufhalten. In XCOM: Ufo Defense könnt ihr auch unterwegs die Alien-Invasion aufhalten.

Genre: Rundenstrategie
Plattformen: Android (Link), iOS (Link)
Preis: Kostenlos
Sonstiges: Benötigt die Dateien der original PC-Version (Steam, GOG)

Darum geht es in XCOM: Ihr baut eine Basis auf und haltet eine feindliche Alieninvasion in rundenbasierten Taktikkämpfen auf. Dafür müsst ihr nicht nur im Kampf strategisches Geschick beweisen, sondern auch dazwischen. Denn neue Technologien wollen erforscht und Finanzen gemanaged werden. Euer Ziel ist es die Schlacht zu den Aliens selbst zu tragen. Neben Ufo Defense könnt ihr mit Open XCOM auch den Nachfolger Terror from the Deep spielen, in dem ihr Unterwasser eine unbekannte Macht aufhaltet.

Der Port: Einige Fans des Rundenstrategieklassikers haben das Projekt Open XCOM ins Leben gerufen. Dessen Ziel: Die Fehler des Originals auszumerzen. Neben dem PC gibt es das Projekt auch für Android und iOS. Die Version für Apples Betriebssystem müsst ihr allerdings selbst kompilieren, wodurch sie sich nur für Technik-affine Nutzer eignet.

So gut funktioniert die Steuerung: Dank dem rundenbasierten Kampfsystem habt ihr ausreichend Zeit, jeden Schritt zu planen und müsst nicht hektisch herumklicken. Dadurch fällt es weniger ins Gewicht, dass die Ausführung mancher Aktionen teilweise etwas fummelig ist. Um eine Einheit zu bewegen, müsst ihr zum Beispiel zwei Mal auf den selben Punkt klicken. Ansonsten übernimmt das Touchpad einfach 1:1 die Funktion eurer Maus.

8. Theme Hospital

Wer Theme Hospital auch in der Bahn spielen will, muss mit etwas Fummelei rechnen. Wer Theme Hospital auch in der Bahn spielen will, muss mit etwas Fummelei rechnen.

Genre: Aufbaustrategie
Plattformen: Android (Github)
Preis: Kostenlos
Sonstiges: Benötigt die Dateien der original PC-Version (GOG), Ihr müsst den Source-Code selbst kompilieren

Theme Hospital

Darum geht es in Theme Hospital: Die Prämisse dieses Aufbauspiels ist simpel: Baut ein Krankenhaus auf. Dafür müsst ihr nicht nur Ärzte anheuern und allerlei medizinische Gerätschaften kaufen, sondern auch das drumherum organisieren. Zum Beispiel sollten die Wartezeiten nicht zu lang sein, damit eure Patienten nicht nebenbei im Wartezimmer das Zeitliche segnen. Trotz der Krankenhausthematik nimmt sich das Spiel wenig ernst. Statt Krebs und Co. heilt ihr hier Gebrechen wie Aufgeblasenheit, Frankensteine und gebrochene Herzen.

Der Port: CorsixTH ist eine Neuimplementation der Theme-Hospital-Engine. Neben Windows gibt es das Projekt auch für Android. Es setzt es sich zum Ziel nicht nur die Fehler des Originals auszumerzen, sondern auch dessen Features zu erweitern. Dazu zählen unter anderem eine höhere Maximalauflösung und neue Features. Die derzeit aktuellste Android-Version stammt noch aus dem Jahr 2016. Die PC-Umsetzung von CorsixTH hingegen wurde erst diesen Monat aktualisiert.

Wie gut funktioniert die Steuerung? Die Steuerung dürfte das größte Problem des Ports sein. Das Drehen von Objekten und Bauen von Räumen kann manchmal in Arbeit ausarten. Fehlplatzierungen sind an der Tagesordnung. Gerade das Konstruieren von Räumen gestaltet sich als nervig, da ihr im Baumodus nicht mehr scrollen könnt. Wer nicht allzu viel Wert auf eine exakte Raum- und Gegenstands-Positionierung legt oder kein Problem mit häufigen Korrekturen hat, wird dennoch seine Freude haben.

Reality-Check: Wie realistisch ist Project Hospital?   95     29

Mehr zum Thema

Reality-Check: Wie realistisch ist Project Hospital?

11 von 14

nächste Seite


zu den Kommentaren (123)

Kommentare(123)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.