GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: 48 PC-Spiele für das Smartphone 2022

46. Alien: Isolation

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Horror
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Release: 16. Dezember 2021
Preis: 14,99 Euro
GameStar-Wertung der PC-Version: 80

Darum geht es in Alien Isolation: In Alien: Isolation übernehmt ihr die Rolle von Amanda Ripley, der Tochter von Film-Protagonist Ellen Ripley. Auf der Suche nach ihrer Mutter bekommt die es auf der Raumstation Sevastopol ebenfalls mit dem Alien zu tun. Sie kann es aber nicht umbringen, sondern im besten Fall maximal verjagen. Zudem lernt der Xenomorph eure Vorgehensweise und stellt sich im weiteren Spielverlauf darauf ein.

Der Port: Ja, ihr habt richtig gelesen. Alien Isolation, das Spiel, das neben dem PC unter anderem auch für die PS4 und Xbox One erschien, kommt für Smartphones. Den Port übernehmen die Experten von Feral Interactive, die bereits Erfahrung mit Smartphone-Umsetzungen wie Rome: Total War oder Company of Heroes sammelten. Zum Spielen benötigt ihr allerdings ein sehr leistungsfähiges Smartphone. Wie das ganze in Aktion aussieht, könnt ihr euch im folgenden Trailer ansehen.

Alien: Isolation im Test - Das Spiel der tausend Tode   511     3

Mehr zum Thema

Alien: Isolation im Test - Das Spiel der tausend Tode

45. Baba is You

Baba is You ist ein besonders innovatives Puzzle-Spiel. Baba is You ist ein besonders innovatives Puzzle-Spiel.

Genre: Puzzle
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 7,99 Euro (Android), 6,99 Euro (iOS)
GameStar-Wertung der PC-Version: 86

Darum geht es in Baba is You: Baba is You ist ein Puzzelspiel der etwas anderen Art. Denn um die Rätsel zu lösen, müsst ihr um die Ecke denken und die Regeln der Spielwelt selbst verändern. Das macht ihr, indem ihr diverse Sätze auf dem Spielfeld neu anordnet. Löst ihr etwa die Phrase "Wall is Stop" auf, könnt ihr fortan durch Wände gehen. Die Rätsel fangen einfach an, doch ihr müsst euch schon sehr früh mit einigen echen Kopfnüssen auseinandersetzen.

Der Port: Die Smartphone-Version von Baba is You ist inhaltsgleich mit der für PC und Konsolen. Allerdings hinkt sie in Sachen Updates etwas hinterher.

So gut ist die Steuerung: Kaum ein Spiel lässt sich auf dem Smartphone besser steuern als Baba is You. Dabei hilft vor allem, dass die Zeit im Spiel nur voranschreitet, wenn ihr euch selbst bewegt. Jeder Zug ist eine Runde. Zudem könnt ihr Züge jederzeit wieder zurücknehmen.

Baba is You im Test - Logisch, oder?   55     6

Mehr zum Thema

Baba is You im Test - Logisch, oder?

44. Graveyard Keeper

Graveyard Keeper ist eine düstere Version von Stardew Valley. Graveyard Keeper ist eine düstere Version von Stardew Valley.

Genre: Rollenspiel
Plattformen: Android (Store) / iOS (Store)
Preis: 9,99 Euro
GameStar-Wertung der PC-Version: 76

Darum geht es in Graveyard Keeper: Graveyard Keeper kommt heraus, wenn Stardew Valley auf einem Friedhof spielen würde. Statt um Pflanzen kümmert ihr euch hier um Gräbern und präperiert die jüngst Verstorbenen. Dazu kommt natürlich die Erkundung der Spielwelt. Das ganze wird außerdem einer Portion schwarzen Humor gemischt.

Der Port: Graveyard Keeper ist auf dem Smartphone so umfangreich wie auch auf dem PC. Allerdings müsst ihr derzeit noch auf die drei DLCs Stranger Sins, Game of Crone und Better Save Soul verzichten.

So gut ist die Steuerung: Die Mobile-Version könnt ihr ausschließlich mit der Touch-Bedienung steuern. Die ist funktional, aber verbesserungsbedürftig. Ihr steuert das Spiel mit einem virtuellen Joystick sowie Buttons. Controller-Support gibt es nicht.

Graveyard Keeper hat sich im Geheimen zu einer echten Perle entwickelt   43     16

Mehr zum Thema

Graveyard Keeper hat sich im Geheimen zu einer echten Perle entwickelt

2 von 17

nächste Seite


zu den Kommentaren (192)

Kommentare(192)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.