Phasmophobia: Geister reagieren bald darauf, ob ihr höflich seid

Phasmophobia bekommt bald ein neues Update auf Steam - und dieses bringt große Änderungen für die Spirit Box und wie ihr mit den Geistern sprechen müsst.

von Dennis Zirkler,
20.10.2020 17:25 Uhr

Phasmophobia bekommt bald sein nächstes Update. Phasmophobia bekommt bald sein nächstes Update.

Der Horror-Hit Phasmophobia kann auch weiterhin jeden Tag zehntausende Spieler auf Steam in seinen Bann ziehen, die sich im Koop auf eine teils extrem unheimliche Geisterjagd machen:

Phasmophobia lehrt euch das Fürchten, selbst wenn ihr zu viert seid   32     9

Mehr zum Thema

Phasmophobia lehrt euch das Fürchten, selbst wenn ihr zu viert seid

Da die Partien in der Regel immer recht ähnlich verlaufen und nur wenige Variablen haben, die von Dataminern bereits entschlüsselt wurden, soll ein neues Update bald wieder für mehr Grusel und größere Abwechslung sorgen.

Die Geister wollen vernünftig angesprochen werden

Auf Reddit hat der Entwickler nun einige Änderungen veröffentlicht, die aktuell im Beta-Branch auf Steam getestet werden können und mit dem nächsten Update in die Release-Version einfließen werden.

Die größte Änderung erhält dabei die Spirit Box: Wenn wir dieses Werkzeug ausrüsten, können uns die Geister hören, sobald wir in unser Mikrofon sprechen. Einerseits bekommen wir jetzt auch einen Text zu sehen, an dem wir Ablesen können, was uns der Geist genau mitteilen will, wenn er auf unsere Kontaktversuche antwortet.

Viel wichtiger ist aber: Sobald das Update erschienen ist, reicht es nicht mehr, einfach ein paar Geräusche zu machen oder Beleidigungen ins Mic zu brüllen, um eine Antwort zu bekommen. Ihr müsst nun richtige Sätze sprechen, so wie es das Tutorial einem ursprünglich auch beigebracht hat. Hierfür bieten sich Fragen an wie »Where are you?« oder »How old are you?« - nur wer höflich fragt, bekommt auch eine Antwort.

Ein richtiges Gespräch wird aber wohl weiterhin nicht möglich sein: Zwar müsst ihr die Antworten des Geistes mit dem neuen Update mit einer richtigen Frage auslösen, mehr als einzelne Wörter wie "Adult", "Kill", "Here" oder ein einfaches "E" dürft ihr da nicht erwarten - zumindest steht im Change Log nichts von Verbesserungen an den aktuellen Reaktionen.

Phasmophobia - Trailer zum wohl gruseligsten Koop-Spiel des Jahres 3:41 Phasmophobia - Trailer zum wohl gruseligsten Koop-Spiel des Jahres

Phasmophobia wird noch gruseliger

Im Trello-Board des Entwicklers, quasi einer öffentlich zugänglichen Roadmap, finden sich zahlreiche geplante Neuerungen. Eine sticht dabei besonders ins Auge: Geister können bald ihre Position wechseln.

Aktuell wählen die Gespenster zu Beginn einer Runde ein Zimmer, in dem sie sich niederlassen. Sobald ihr dieses erkannt habt, könnt ihr hier alle möglichen Messungen vornehmen und so relativ schnell die Art des umherziehenden Geistes erkennen. Wenn die Entwickler euch nun dazu zwingen, dass ihr euch auf der Suche nach dem neuen Geisterzimmer auch mal aufteilen müsst, werden auch Geisterjäger-Profis bald sicherlich wieder Angst verspüren können.

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.