Phoenix Point - Demo zum neuen Spiel des XCOM-Erfinders erscheint im März, Echtzeit-Geoscape

Für zahlungskräftige Fig-Backer soll ab März eine spielbare Demo von Phoenix Point zur Verfügung stehen. Das verkündete Entwickler und XCOM-Designer Julian Gollop.

von Christian Just,
23.01.2018 18:30 Uhr

Vom rundenbasierten Strategiespiel Phoenix Point wird im März eine Demo verfügbar. Allerdings nur für bestimmte Backer.Vom rundenbasierten Strategiespiel Phoenix Point wird im März eine Demo verfügbar. Allerdings nur für bestimmte Backer.

In einer Fragerunde sprach XCOM-Urvater Julian Gollop über sein in der Entwicklung befindliches Strategiespiel Phoenix Point. So wurde bekannt, dass im März eine Demo des Titels erscheinen soll. Die wird aber nur Fig-Backern ab der Luxury-Deluxe-Stufe zur Verfügung stehen, sprich: Wer 50 Dollar oder mehr zur Entwicklung beigesteuert hat, darf die Demo spielen.

Zudem gab Gollop bekannt, dass Fig-Backer Zugang zur Alpha-Version erhalten werden, wenn diese einen spielbaren Zustand erreicht hat.

Phoenix Point - Vorschau: Das wird die Messlatte für XCOM 3 (Gameplay) 7:09 Phoenix Point - Vorschau: Das wird die Messlatte für XCOM 3 (Gameplay)

Zum Thema: Phoenix Point - XCOM-Erfinder verrät Details zum geistigen Nachfolger

Abkehr von rundenbasierter Geoscape

Außerdem ging er auf die Frage ein, warum er sich gegen eine rundenbasierte Geoscape entschieden hat und nun auf eine Echtzeit-Berechnung der strategischen Übersichtskarte setzt. So wolle er eine Welt erschaffen, in der »wie in X-COM: Apocalypse« alles gleichzeitig passieren könne. Doch keine Angst: Die Kämpfe auf den Maps sollen nachwievor rundenbasiert ablaufen.

Das Geschehen auf der Geoscape soll nun in Echtzeit ablaufen.Das Geschehen auf der Geoscape soll nun in Echtzeit ablaufen.

Phoenix Point möchte eine Fusion der besten Tugenden der Klassiker XCOM und Fallout bieten. Nach dem Erwachen finsterer Aliens aus dem Meer übernimmt der Spieler die Rolle des Kommandanten beim »Phoenix Project«, um die Welt mit einer Soldatengruppe zu retten. Besonders dabei wird sein, dass die Aliens stetig mutieren, um sich den Taktiken der Spieler anzupassen - also eine eigene Evolution durchlaufen.

Mehr zu Phoenix Point in unserer Vorschau

Phoenix Point hatte auf der Crowdfunding-Plattform Fig über 750.000 Dollar eingespielt und soll noch 2018 für PC erscheinen.

Phoenix Point - X-COM-Erfinder stellt sein neues Rundentaktik-Spiel vor 3:34 Phoenix Point - X-COM-Erfinder stellt sein neues Rundentaktik-Spiel vor

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen