Piraten, Google und Fußball - Der beste User-Artikel des Monats Juni

Ihr habt für den besten User-Artikel im Juli abgestimmt und einen Gewinner gekürt! Wir gratulieren und sagen euch: macht beim nächsten Mal selbst mit. Der Gewinner erhält von uns einen 60-Euro-GOG-Gutschein!

von Marylin Marx,
01.07.2019 18:55 Uhr

Du musst kein Pirat sein um Schätze zu finden: Wir haben bereits fünf besonders schöne Artikel geborgen.Du musst kein Pirat sein um Schätze zu finden: Wir haben bereits fünf besonders schöne Artikel geborgen.

So habt ihr abgestimmt.So habt ihr abgestimmt.

Update vom 05.07
Herzlichen Glückwunsch Misie Gaming! Dein Blogbeitrag zu Curved Monitoren ist der beste User-Artikel des Monats Juni!

Die Hitze will kein Ende nehmen. Seit Wochen plagen uns die hohen Temperaturen und machen jeden Schritt und jeden Tastenanschlag zur Qual. Trotz des Sommerwetters und den Zwischenrufen, das gute Wetter draußen zu genießen, haben sich einige unserer tapferen Leser vor den Rechner gesetzt und fleißig über Spiele und Technik geschrieben.

Dieses Mal handeln die besten fünf User-Artikel im Juni von Piraten, Google Stadia, FOV, Darksiders und Fußball. Wie immer habt ihr fünf Tage Zeit, für euren Favoriten abzustimmen. Der Gewinner erhält von uns neben dem Titel des besten User-Artikels des Monats Juni einen 60-Euro-Gutschein von gog.com, mit dem er nach Herzenslust shoppen kann.

Wie kann ich mit meinen eigenen Artikeln mitmachen?
Ganz einfach: du musst auf GameStar.de registriert sein und deinen selbst geschriebenen Text entweder als Leser-Test, Guide oder Blog-Beitrag veröffentlichen. Alle weiteren Infos findest du in unserem User-Artikel-FAQ.
Jeder Artikel nimmt automatisch für den Monat teil, in dem er veröffentlicht wurde.

Die Abstimmung endet am Freitag, dem 5. Juli um 12 Uhr. Danach wird der Gewinner per Mail benachrichtigt und über ein Update in diesem Artikel verkündet.

Das sind die fünf besten User-Artikel im Juni

»Darksiders 3 - Ruckelige Apokalypse« von RasAlHim

Wer Darksiders 1 und 2 ins Herz geschlossen hat, wird sich laut RasAlHim mit Teil drei möglicherweise schwer tun. Das Kampfsystem und die Erkundung erinnern ihn an Metroid, denn statt einzelnen Dungeons präsentiert uns Darksiders 3 eine zusammenhängende Spielwelt. In seinem gut strukturierten Lesertest klagt er, ähnlich wie unsere Kollegen von der GamePro, über die technischen Probleme auf der PS4.

Darksiders 3 Lesertest

Darksiders 3 - Test-Video: Ist weniger wirklich mehr? 11:31 Darksiders 3 - Test-Video: Ist weniger wirklich mehr?

»Sea of Thieves: Auf Konfrontationskurs - Gehört der Pirat zum Piratenspiel« von Synchro

Ein Piratenspiel braucht Piraten, diesen Ansatz verfolgt auch Sea of Thieves, das als Online-Spiel von dem Mit- und Gegeneinander der zu Piraten gewordenen Spieler lebt. In seinem Essay fragt sich User Synchro jedoch, ob die unmoralische Piraten-Mentalität, die durch Kernfeatures untermauert wird, Spielspaß oder eher Frust mit sich bringt. Vielleicht sollte sich Sea of Thieves ein Beispiel an WoW nehmen.

Essay zu Sea of Thieves

»Netflix der Spiele - eine dystopische Zukunftsvision« von Kigosh

Das neue Streaming-Modell von Google ist in aller Munde. Google Stadia wurde nicht nur vor, sondern auch während der E3 mit einigen Spielen beworben und immer wieder stellt sich die Frage: Ist Streaming die Zukunft des Gamings? In seinem Blog zeichnet Kigosh (bewusst) eine dystopische Version des Streaming-Trends und fragt sich, wer Gewinner und Verlierer dieses Wandels sind.
Die GameStar-Leser haben übrigens wenig Interesse an Google Stadia.

Essay zu Google Stadia

»Lasst uns mal wieder Sensible World of Soccer spielen!« von Software-Pirat

Sensible World of Soccer (1994) ist bunt und kommt (gezwungener Maßen) ohne Perspektiven im Fernsehübertragungs-Stil aus.Sensible World of Soccer (1994) ist bunt und kommt (gezwungener Maßen) ohne Perspektiven im Fernsehübertragungs-Stil aus.

Unser Nostalgie-Freund Software-Pirat startet in seine Spielevorstellung mit einer steilen These: Sensible World of Soccer ist das beste Fußball-Spiel der Videospielgeschichte. Warum? Anders als bei FIFA und PES verzichtet Sensible World of Soccer auf komplizierte Steuerungen und aufwändige Technik (was wohl auch daran liegt, dass Sensible Soccer erstmals 1992 für den Amiga erschien). Somit ist es leicht zu lernen, aber schwer zu meistern und bietet großen Spielspaß für Anfänger und Profis.

Spielevorstellung zu Sensible World of Soccer

»Warum Curved-Monitore falsch sind: FOV erklärt« von Misie Gaming

Mittlerweile sehen wir immer mehr Angebote für Curved-Gaming-Monitore. Doch wozu sind sie gut? Misie Gaming erklärt ausführlich, welche Schwierigkeiten die gebogenen Monitore mit sich bringen und wie sich das Field of View (FOV) dadurch zum Positiven oder Negativen verändert. Vor allem Spieler, die mit Motion Sickness zu kämpfen haben, könnten Misie-Gamings-Tipps weiterhelfen.

Essay zu Curved Monitore und FOV

Die Abstimmung

Stimmt bis zum Freitag, 5. Juli 12:00 Uhr für euren Favoriten ab.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen