Playerunknown's Battlegrounds - Neuer Rekord: Über eine Million Spieler gleichzeitig

Es ist vollbracht: Playerunknown's Battlegrounds hat auf Steam die magische Grenze von einer Million gleichzeitig aktiven Usern geknackt.

von Michael Herold,
08.09.2017 15:56 Uhr

PUBG ist auf dem besten Wege Dota 2 vom Steam-Thron zu schmeißen.PUBG ist auf dem besten Wege Dota 2 vom Steam-Thron zu schmeißen.

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds hat unglaubliche eine Million gleichzeitig aktive Spieler auf Steam erreicht. Laut Steamcharts.com haben heute bis zu 1.023.612 Nutzer zur selben Zeit nach Chicken Dinnern gejagt.

Zuvor hatte die magische Millionengrenze nur ein einziges Spiel erreichen können: der bisherige Steam-Spitzenreiter Dota 2. Auch die absolute Bestmarke in Sachen gleichzeitig aktive Spieler hält aktuell noch das Free2Play-Strategiespiel von Valve, diese liegt bei 1.291.328 Millionen Nutzern. Dem momentanen Trend nach zu urteilen ist es allerdings nur eine Frage der Zeit, bis PUBG auch diesen Rekord sprengt.

Um den neuen Rekord noch einmal in Relation zu setzen: Grand Theft Auto 5 hat seit Release niemals mehr als 360.000 gleichzeitige User erreichen können und auch Counter-Strike: Global Offensive kam nur auf einen Höchstwert von 850.000 Spielern.

Nächste Woche kommt ein neues PUBG-Update

Besonders beeindruckend werden die eine Million gleichzeitig aktive Spieler vor allem vor dem Hintergrund, dass PUBG erst vor Kurzem den Meilenstein von zehn Millionen verkauften Spielen erreicht hat. Das heißt, dass jeder zehnte Besitzer von Battlegrounds heute um 16:23 Uhr gleichzeitig auf der Insel Erangel aktiv war.

Zum Vergleich: Counter-Strike: Global Offensive besitzen laut Steamspy.com insgesamt 34 Millionen Spieler, Dota 2 sogar mehr als 115 Millionen. Und trotzdem können beide Titel nicht mit den Nutzerzahlen von PUBG mithalten.

Kommende Woche dürften die Battlegrounds-Fans noch einmal mehr Anreiz bekommen, PUBG zu spielen. Ein neues Update sorgt nicht nur für Leaderboards im First-Person-Modus und neblige Wetterbedingungen, sondern auch für die Mini-14 als neue Waffe.

Entwickler greift nach den Sternen: »PUBG könnte 100 Millionen Spieler erreichen«

Playerunknown's Battlegrounds - Gamescom-Video: Warum sind die Entwickler im Schock? 10:30 Playerunknown's Battlegrounds - Gamescom-Video: Warum sind die Entwickler im Schock?


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen