Playerunknown's Battlegrounds - Über 10 Millionen Mal verkauft

Der Erfolg von Playerunknown's Battlegrounds reißt einfach nicht ab. Jetzt hat sich PUBG über 10 Millionen Mal verkauft und wildert damit längst im AAA-Territorium.

von Stefan Köhler,
05.09.2017 17:47 Uhr

Playerunknown's Battlegrounds hat sich über 10 Millionen Mal verkauft. Ein Ende des Erfolgs ist weiterhin nicht abzusehen.Playerunknown's Battlegrounds hat sich über 10 Millionen Mal verkauft. Ein Ende des Erfolgs ist weiterhin nicht abzusehen.

Playerunknown's Battlegrounds ist ein absolutes Phänomen, dass es in dieser Form schlicht noch nicht gegeben hat. Jetzt hat der Entwickler Bluehole den nächsten Erfolgsmeilenstein per Pressemeldung verkündet: PUBG hat sich über 10 Millionen Mal verkauft.

Selbst bei AAA-Titeln muss es sich schon um ein ganz besonderes Ausnahmespiel handeln, um auch nur in die Nähe dieser Verkaufszahlen zum kommen. Und dann handelt es sich meist um Multiplattform-Releases für PC und Konsolen, während PUBG derzeit nur für den PC verfügbar ist.

Kaum Konkurrenz, massig Spieler

Auf Steam hat sich definitiv kein weiteres Indiespiel ohne großen Publisher häufiger verkauft als Playerunknown's Battlegrounds - der nächste Konkurrent ist Terraria mit etwa 9,5 Millionen Verkäufen. Vor PUBG finden sich auf der Steam-Bestsellerliste noch wenige Blockbuster von großen Publishern, beispielsweise Civilization 5 (10,9 Millionen Mal verkauft) und Skyrim (12 Millionen Mal verkauft).

Die Fans des Battle-Royale-Genres kaufen nicht nur fleißig, sie spielen auch: Playerunknown's Battlegrounds hat längst Dota 2 bei der Zahl gleichzeitig aktiver Spieler geschlagen und ist damit das derzeit meistgespielte PC-Spiel auf Steam. Zumindest einen Rekord hat das MOBA noch inne: Mit knapp 1,3 Millionen gleichzeitig aktiven Spieler hält Dota 2 weiterhin den absoluten Spielerrekord, PUBGs bisheriger Höchststand lag bei 960.950 gleichzeitig aktiven Spielern. Der Rekord wurde am vergangenen Wochenende aufgestellt.

Playerunknown's Battlegrounds - Gamescom-Video: Warum sind die Entwickler im Schock? 10:30 Playerunknown's Battlegrounds - Gamescom-Video: Warum sind die Entwickler im Schock?

Playerunknown's Battlegrounds - Neue Skins aus Wanderer-, Survivor-, und Gamescom-Crates ansehen


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen