PS5-Spiel sieht so echt aus, dass es viele nicht von der Realität unterscheiden können

Das PS5-Spiel Ride 4 wurde zu einer kleinen Internetsensation. Zu verdanken ist das einem viralen Video, das mit täuschend echter Grafik Motorradfahrer ins Schwitzen bringt.

von Stephanie Schlottag, Vali Aschenbrenner,
30.09.2021 12:10 Uhr

Ein PS5-Video zu Ride 4 ist der (Alb)traum eines jeden Motorradfahrers. Ein PS5-Video zu Ride 4 ist der (Alb)traum eines jeden Motorradfahrers.

Auf die Frage, wie echt die Grafik denn aussehen soll, haben die Entwickler von Ride 4 wahrscheinlich mit Ja geantwortet. Diesen Eindruck weckt zumindest ein Video des Rennspiels, welches bereits 2020 veröffentlicht wurde. Denn mit den höchsten Grafikeinstellungen auf der PS5, in 4K und mit 60fps sieht der Motorrad-Titel unverschämt echt aus.

Letztes Update: 30. September 2021
Neu: Wie kommt dieser Realismus zustande?

Echt oder einfach nur richtig gute Grafik?

Ursprung des kleinen Internetphänomens stellt ein YouTube-Video des Kanals Joy Of Gaming dar. Seit dessen Veröffentlichung am 19. September 2021 konnte der Clip fast drei Millionen Aufrufe generieren. Kein Wunder, sehen die Aufnahmen wirklich unverschämt gut aus und lassen so daran zweifeln, ob es sich nicht doch um ein GoPro-Video handelt.

So kommt hinter dem Steuer eines Motorrads ein richtiges Geschwindigkeitsgefühl auf, während sich in nassen oder metallenen Oberflächen die Spielwelt spiegelt. Der realistische Look von Armatur und den Seitenspiegeln kommen dem natürlich nur zugute. Werft aber am besten einfach mal selbst einen Blick in das Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Zu dem Hype um die Aufnahme dürften aber zweifelsohne diverse Down- und Uploads auf anderen Seiten und sozialen Netzwerken beigetragen haben. Immerhin kommt es dabei oft zu kleinen, aber feinen Grafikfehlern, die den Aufnahmen einen noch realistischeren, weil dreckigeren Touch verleihen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Was für ein Spiel ist Ride 4 überhaupt? Bei Ride 4 handelt es sich um ein Motorradrennspiel, welches ursprünglich Ende 2020 für PC, PS4 und Xbox One erschien. Später folgte dann das Upgrade auf die NextGen-Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X/S. 

Spannend ist natürlich, dass das Video nicht nachträglich aufpoliert oder verbessert wurde. Joy of Gaming zufolge entstanden die Aufnahmen auf einer Playstation 5 mit den höchsten Grafikeinstellungen in 4K HDR und mit 60 fps. 

Fairerweise sollte man dabei jedoch erwähnen, dass es sich bei den Aufnahmen um ein Replay handelt - also nur bedingt richtiges Gameplay. Ride 4 lässt sich zwar auch in der Ego-Perspektive spielen, dabei fallen jedoch nicht die Kopf- beziehungsweise Kameraperspektiven so geschmeidig aus.

So fährt nur, wer lebensmüde ist

Neben YouTube sorgte das Video zu Ride 4 auch auf Reddit und Twitter für eine Menge Aufmerksamkeit. Zahlreiche User zeigten sich erstaunt darüber, dass es sich bei den Clips nur um ein Video und keine echte GoPro-Aufnahme handelte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Motorradfahrer haben den Braten aber schnell gerochen: Unter den im Video dargestellten Wetterbedingungen würden denen zufolge nämlich nur die Lebensmüden so aggressiv fahren und hätte keine allzu große Chance, eine derartige Spritztour zu überleben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie kommt dieser Realismus zustande?

Die Entwickler haben inzwischen auf das positive Feedback des Internets reagiert und erklärt, welche Faktoren das Video so echt aussehen lassen. Neben der Grafik sind nämlich noch weitere Effekte wichtig, wie Executive Producer Michele Caletti gegenüber Gamesradar+ klarstellt.

Der Aufnahme-Modus: Das Video wurde über eine virtuelle Helmkamera aufgezeichnet, die ziemlich genau solche Bilder liefert, wie das auch eine reale GoPro tun würde - also samt Wackler und verschwommenen Texturen. Für's Spielen wäre der Modus allerdings nicht geeignet, weil er viel zu unpräzises visuelles Feedback zum Lenken und Reagieren gibt.

Beleuchtung und Effekte: Auch das Licht spielt eine extrem wichtige Rolle bei solchen Aufnahmen - in Filmen wirkt CGI oft deswegen so unpassend, weil die virtuellen Objekte anders ausgeleuchtet sind als die echten. Das nimmt das menschliche Gehirn sofort wahr. Und auch das Regenwetter im Video trägt laut Caletti viel zum Realismus bei. Wenn man einen dieser Faktoren wegnehmen würde, dann wäre die Illusion direkt nicht mehr glaubhaft.

Was haltet ihr von dem Video zu Ride 4 auf der Playstation 5: Haben euch die Aufnahmen vergleichbar beeindruckt? Oder lässt es euch kalt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.