PUBG - Map-Größe der neuen Schnee-Karte irgendwo zwischen Sanhok und Erangel

Die kommende Schnee-Karte in PUBG soll keine Riesenmap werden, aber größer als Sanhok. Fußabdrücke im Schnee könnten nicht nur eine optische Spielerei sein.

von Martin Dietrich,
14.06.2018 14:58 Uhr

PUBG bekommt im Winter eine neue Karte. Sie soll nicht so groß werden wie Erangel und Miramar.PUBG bekommt im Winter eine neue Karte. Sie soll nicht so groß werden wie Erangel und Miramar.

Auf der E3 2018 wurde bekannt, dass die nächste PUBG-Karte im Schnee spielen wird und passenderweise in diesem Winter erscheinen soll. PC Gamer sprach mit Chef-Entwickler Brendan "PlayerUnknown" Greene über die eisige Landschaft und erfuhr, welche Ausmaße die Karte einnimmt.

Demnach bewegt sich die Schnee-Map irgendwo zwischen den 64 Quadratkilometer von Erangel und Miramar und den 16 Quadratkilometer von Sanhok, erzählt Greene. »Wir finden 8-mal-8 große Karten toll, aber es dauert unnötig viel Zeit, um Karten dieser Größenordnung zu erstellen.«

Mehr zu PUBG: Längere Marktsperren für Lootboxen, um "Missbrauch entgegenzusteuern"

Zudem könnten die im Teaser gezeigten Fußabdrücke auch einen Einfluss auf die Matches haben. Momentan prüfen die Entwickler, ob es möglich wäre, dass Spieler Fußabdrücke hinterlassen und so ihre Position verraten oder aber Kontrahenten in die Irre führen. Greene konnte im Interview aber nicht bestätigen, ob dieses Feature tatsächlich umgesetzt wird.

PUBG - E3-Trailer zeigt Gameplay und teasert die kommende Schneekarte an 1:47 PUBG - E3-Trailer zeigt Gameplay und teasert die kommende Schneekarte an


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen