PUBG - Mehr Leistung für's Cheaten: Dell entschuldigt sich für Werbung in China

Bei einem Presse-Event in China hatte Dell neue Hardware beworben, die besonders gut für Cheater in Playerunknown’s Battlegrounds geeignet ist.

von Stefan Köhler,
12.04.2018 18:08 Uhr

Cheater sorgen für alles andere als Spaß in Playerunknown's Battlegrounds. Unangenehm wird es, wenn sogar Hardware-Hersteller ihren Cheat-Support bewerben.Cheater sorgen für alles andere als Spaß in Playerunknown's Battlegrounds. Unangenehm wird es, wenn sogar Hardware-Hersteller ihren Cheat-Support bewerben.

Dass Playerunknown's Battlegrounds ein Cheater-Problem hat, gerade in China, dürfte mittlerweile bekannt sein und kaum für hochgezogene Augenbrauen sorgen. Für Überraschung sorgte dann aber doch eine Werbeveranstaltung des Hardware-Herstellers Dell: Der präsentierte neueste Geräte auf Basis der jüngsten Intel-Prozessor-Generation und bewarb die Geräte tatsächlich als besonders effektiv für Cheater.

Laut dem Kollegen Ben Mansill des australischen Magazins PC PowerPlay habe eine Vertreterin von Dell die Hardware mit PUBG beworben. Als eines der beliebtesten PC-Spiele in China ist das alles andere als ungewöhnlich. Die Werbebotschaft war aber nicht, dass die Dell-Geräte mit neuen Intel-Prozessoren besonders hohe Frames pro Sekunde bei PUBG schaffen.

Nein, vielmehr hätten die Prozessoren genug Leistung, um neben dem Spiel noch eine hohe Anzahl an Cheat-Plugins für schnelleren Sprint, höheren Schaden und so weiter rechnen zu lassen. Weiterhin wurde die Werbebotschaft so verpackt, dass es nicht um Betrug im Spiel ging - sondern dass es sich um smarte Lösung handelt, die Gewinnertypen nun mal verwenden würden.

PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite 2:57 PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite

Lost in Translation?

Der Fall ist bereits wenige Tage alt und sorgte via Social Media und in Foren wie Reddit sofort für hitzige Diskussionen, da neben dem australischen Kollegen niemand Entsprechendes vom Event berichtete. Möglicherweise habe er bei der Präsentation nicht richtig hingehört oder Plugins für sich im Kopf falsch übersetzt. Mansill meldete sich später dann in den PUBG-Foren und erklärte, dass er wohl als einziger nicht-asiatischer Journalist eingeladen war und die chinesischen Kollegen vor Ort keine Reaktionen bei der ungewöhnlichen Werbebotschaft zeigten.

Laut Mansill könnte es schlicht an der chinesischen Gaming-Kultur liegen, dass die chinesische Vertreterin von Dell so offen über Cheats sprach und die lokalen Journalisten kein Bestürzen zeigten. Nach Angaben der PUBG-Entwickler Bluehole seien Cheats in PUBG zu 99 Prozent ein chinesisches Problem.

PUBG - Erste Bilder zur neuen Tropen-Map ansehen

Dell gibt Fehler zu

Wir haben bei Dell angefragt und eine offizielle Stellungnahme erhalten, die deutlich macht, dass es sich nicht um einen Übersetzungsfehler handelte. Es ging ganz klar um Betrug und Dell entschuldigt sich, dass das Werben mit Cheats und der Empfehlung des Bruchs der Nutzungsbedingungen keinesfalls zur Werbestrategie von Dell gehört:

"Dell engagiert sich vollumfassend für Fair Play in Onlinespielen. Weder ermutigen wir, noch unterstützen wir Verhalten, welches faires Spielen untergräbt. Dell hat eine lange Erfolgsgeschichte als Partner von Gaming-Teams mit dem Ziel, den Topspielern der Welt die ultimative Erfahrung zu bieten. Beim Versuch, die Leistung der neuen Dell G-Serie zu präsentieren, wurden unangemessene Modifikationen als Beispiel im Rahmen des Produkt-Launch-Events in China verwendet. Dies reflektiert nicht unsere globale Gaming-Kultur oder -Strategie. Wir verurteilen den Missbrauch von Modifikationen bei Spielen.

Originalzitat: Dell is fully committed to supporting fair play in online gaming. We do not encourage nor endorse any behavior that undermines fair gaming practices. Dell has a strong track record in partnering with gaming teams, aiming at providing world-class gamers with the ultimate experience. In an attempt to communicate the power of the new Dell G Series, inappropriate modification examples were used in Dell's product launch event in China last week. This does not reflect our global gaming culture or strategy. We condemn any modifications misused in gaming."

Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?« PLUS 19:26 Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?«


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen