Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

PUBG - Update 12 ist live: Map-Auswahl, neues Fahrzeug und mehr

Nachdem die PUBG-Server satte vier Stunden down waren, ist nun das Update 12 für den Battle-Royale-Shooter online. Es bringt ein Muscle Car und zahlreiche Optimierungen.

von Sebastian Zelada,
03.05.2018 11:53 Uhr

Playerunknown's Battlegrounds erhält mit Update 12 zahlreiche Optimierungen und neue Features.Playerunknown's Battlegrounds erhält mit Update 12 zahlreiche Optimierungen und neue Features.

Vier Stunden waren die Server von PUBG down, dann war das PC-Update 12 endlich live. Es bewirkt zahlreiche Änderungen beim Balancing der Waffen und der Auswahl der Karten. Vor allem die Wichtigkeit der Waffenbalance unterstreichen die Entwickler bei dem Update.

Bevor wir in die Tiefe gehen: Die wichtigsten Änderungen sind die neue Kartenauswahl, optimiertes Waffen-Balancing, neue Zielfernrohre und Erweiterungen, die SLR als neue Waffe und das Muscle Car »Mirado« als neues Vehikel!

Unter allen Waffen haben die Pistolen die größte Überarbeitung erhalten. Ihr Schaden wurde durch die Bank recht deutlich erhöht, wie das folgende Schaubild veranschaulicht:

Die Pistolen in PUBG verursachen durch das Update höheren Schaden.Die Pistolen in PUBG verursachen durch das Update höheren Schaden.

Auch die ARs erhalten eine Neuausrichtung und werden angeglichen, so dass es in dieser Kategorie keine objektiv beste Waffe mehr gibt. Shotguns hingegen erhalten einen erhöhten Modifikator für die Gliedmaßen. Er beträgt nun 90 Prozent. Gleichzeitig wurde dier Schaden der S686 und der S1897 leicht reduziert und die Kugelstreuung um 25 Prozent gesenkt.

Auch bei den SMGs und DMRs sowie anderen Waffen feilten die Entwickler an den Schadenswerten, den Rückstößen und Nachladezeiten.

Der ?Mirado? ist ein neues Muscle Car, welches ihr exklusiv auf der Wüstenkarte Miramar findet.Der ?Mirado? ist ein neues Muscle Car, welches ihr exklusiv auf der Wüstenkarte Miramar findet.

Neue Waffe und neues Fahrzeug

Neben den Balancing-Optimierungen gibt es für PUBG-Spieler außerdem noch eine neue Waffe. Die SLR ist ein Selbstladegewehr mit Zielfernrohr, welches 7,62mm-Patronen nutzt und zehn Schüsse pro Magazin fasst. Mit erweitertem Magazin sind es 20. Sie ist stärker als das SKS aber hat einen höheren Rückstoß. Laut den Entwicklern ist die Kontrolle des Rückstoßes der Schlüssel, um die SLR effektiv zu nutzen.

Neue Waffen braucht die PUBG-Community.Neue Waffen braucht die PUBG-Community.

Mit dem Mirado kommt zudem ein klassisches Muscle Car ins Spiel. Es handelt sich um einen Viersitzer, der jedoch nur auf der Map Miramar verfügbar ist. Er ergänzt somit den bisherigen Fuhrpark auf der Wüstenkarte: Der Van ist sehr robust, dafür jedoch langsam und ineffektiv abseits der festen Straßen. Der Pickup ist großartig für Offroad-Ausflüge und der neue Mirado ist die schnellste Option für die Highways.

Kartenauswahl nun verfügbar

Zudem ist die Map-Auswahl jetzt aktiviert. Das User-Interface für den Team Mode und die Perspektivenauswahl wurde verbessert. Weiterhin kann wie gewohnt nur der Host diese Optionen auswählen.

Die Map-Auswahl funktioniert dabei wie folgt: Entweder ihr wählt nur eine Map (Erangel oder Miramar), wodurch ihr garantiert auf dieser spiet, oder ihr wählt mehrere Maps aus und das Spiel wählt aus diesen zufällig die Karte auf der ihr startet.

Map-Auswahl leicht gemacht. Dem neuen Update sei Dank.Map-Auswahl leicht gemacht. Dem neuen Update sei Dank.

Daneben gibt es noch tonnenweise Anpassungen, wie sinkende Boote und eine überarbeitete Schwimmfunktion, um die das Verstecken unter Wasser weniger effektiv zu gestalten.

Ihr könnt nun nur noch 15 Sekunden tauchen, statt zuvor 35 und sobald ihr keine Luft mehr habt, erleidet ihr 10 Schaden pro Sekunde. Taucht ihr auf und schnappt frische Luft, dauert es zudem nun vier Sekunden, bevor der Erholungsprozess startet.

Die kompletten Patch-Notes auf Englisch findet ihr auf der zweiten Seite des Artikels.

Plus-Report: Battle Royale - Woher kommt das Phänomen?

PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite 2:57 PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen