Adventskalender 2019

Rainbow Six: Siege will 2020 mehr Story erzählen

Für Jahr 5 hat Rainbow Six: Siege große Pläne. Die Entwickler wollen einen größeren Fokus auf die Hintergrundgeschichte legen. Und beginnen bereits jetzt damit.

von Dimitry Halley,
26.11.2019 12:03 Uhr

Rainbow Six: Siege will die Hintergründe der Operatoren stärker in den Vordergrund rücken. Rainbow Six: Siege will die Hintergründe der Operatoren stärker in den Vordergrund rücken.

Die Story von Rainbow Six: Siege plätschert im Prinzip seit Release des Spiels als Hintergrundrauschen vor sich hin. In den Biografien der Operatoren erfährt man hier und da Details, in Crossover-Events mit Ghost Recon: Wildlands wurde Caveiras Backstory beleuchtet, außerdem gab es tolle Render-Filme wie The Hammer and the Scalpel - aber in den Multiplayer-Partien spielt die Story eine geringere Rolle als beispielsweise in Overwatch. Das soll sich 2020 ändern.

In einem Interview mit IGN spricht Ubisofts Presentation Director Alexander Karpazis über das Vorhaben, in Year 5 mehr Story mit den Multiplayer-Matches zu verweben. In der ersten Saison 2020 soll die Private-Military-Organisation Nighthaven eine große Rolle spielen, die vom gerade aktuellen neuen Operator Kali gegründet wurde.

Laut Karpazis soll diese Geschichte über den Battle Pass, die neuen Operatoren und »alles andere« erzählt werden. Gut möglich, dass die neuen Maps also mit Nighthaven in Verbindung stehen. Wie genau dieses Storytelling aussehen soll, will er allerdings noch nicht erläutern.

Nun startet erstmal Year 4 Season 4

Bevor Year 5 beginnt, muss aber erstmal Year 4 enden und genau das wird in Kürze mit der vierten Season namens »Shifting Tides« eingeleitet. Mit Y4S4 finden die zwei neuen Operatoren Kali & Wamai ihren Weg in den Cast von Rainbow Six: Siege, außerdem wurde die Map Theme Park überarbeitet.

Voraussichtlich am 2. Dezember startet die neue Season dann auf den Live-Servern. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es losgeht.

Mehr zum Thema


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen