RDO: Neuer Spielmodus bringt viel Echtgeldwährung, aber nur für kurze Zeit

Der neue Hordemodus Call to Arms in Red Dead Online schüttet viele Dollar und Goldbarren aus. Das Ganze ist zeitlich begrenzt.

von Christian Just,
10.08.2021 18:55 Uhr

Im neuen Hordemodus von RDO warten derzeit viele Goldbarren und Dollars. Im neuen Hordemodus von RDO warten derzeit viele Goldbarren und Dollars.

Red Dead Online lockt mit einem neuen Hordemodus: In »Call to Arms« treten Spieler an fünf Orten gegen Wellen von heranstürmenden Gegnern an. Insgesamt müsst ihr zehn dieser Phasen überleben, um die volle Belohnung zu bekommen.

Jede Menge Gold und Dollars: Die Belohnung für Call to Arms fällt, verglichen mit anderen Aktivitäten im Western-MMO, beträchtlich aus. Der Insider »Tez2« hält fest, dass ganze drei Goldbarren und um die 850 Dollar ausgeschüttet werden, wenn Spieler die letzte Welle in Call to Arms erreichen.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Gold-Belohnung ist dabei das Besondere: Normalerweise schüttet Red Dead Online die Echtgeldwährung in kleinen Nuggets aus, die nur Bruchteile eines Barrens darstellen. Da gibt es dann zum Beispiel 0,35 Gold für eine erfolgreiche Kopfgeldjagd - als nach benötigter Zeit gemessene Belohnung. Oder Spieler verdienen sich vordefinierte 0,1 Gold für eine der täglichen Herausforderungen, deren Ertrag sich allerdings durch Streaks erhöhen lässt.

Es ist also reichlich ungewöhnlich, dass Spieler auf einen Schlag drei Zähler von der Echtgeldwährung verdienen können. Immerhin verkauft Rockstar 25 Goldbarren für rund zehn Euro. Und 850 Dollar sind in Red Dead Online ebenfalls eine schöne Stange Geld.

Zeitlich begrenzte Aktion

Wer sich jetzt freut und seine Goldbestände aufstocken möchte, muss allerdings schnell sein. Wie Rockstar erklärt, ist der saftige Bonus auf diese Woche beschränkt. Wer diese Woche Call to Arms spielt, bekommt demnach dreifach Gold, Erfahrungspunkte und Dollars.

Link zum Twitter-Inhalt

Somit lohnt es sich für Cowboys besonders, derzeit den neuen Modus zu spielen. Immerhin sind Kleidung und Waffenverschönerungen oft schmerzhaft teuer. Da gehen schon Mal vier Goldbarren für einen vergoldeten Lauf oder ähnliche Statussymbole drauf. Auch der Quick Draw Club, eine Art Battle Pass in Red Dead Online, schlägt mit 25 Gold nicht eben billig zu Buche. Allerdings enthält der Pass dann auch die 25 Gold, die man wiederum in die nächste Edition investieren kann.

Meinung: Blood Money rettet Red Dead Online für mich - vorerst!   44     2

Mehr zum Thema

Meinung: Blood Money rettet Red Dead Online für mich - vorerst!

Kürzlich bekam Red Dead Online mit dem Update Blood Money neue Inhalte spendiert, die sich um die kriminelle Unterwelt drehen. So müssen Spieler einer Geheimwährung nachspüren, mehrstufige Missionen absolvieren, reichlich Verbrechen begehen und am Ende drei dicke Klunker für einen gut gekleideten Mafioso stehlen.

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.