GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: RIFT - Tipps und Tricks für Einsteiger

Leveln: Risse oder Quests?

Behalten Sie bei Rissen und Invasionen die rechte Leiste im Auge. Je voller, desto größer Ihre Belohnung. Behalten Sie bei Rissen und Invasionen die rechte Leiste im Auge. Je voller, desto größer Ihre Belohnung.

Im Vergleich zu Quests lassen sich mit Rissen gewaltige Mengen an Erfahrungspunkten verdienen -- und tolles Loot noch dazu. Dazu müssen allerdings zwei Faktoren erfüllt sein: Sie müssen den Riss sehr schnell schließen und Sie müssen dabei so viel Schaden oder Heilung beisteuern wie möglich.

Wer Risse alleine in Angriff nimmt oder im Schlachtzug nur zuschaut, erhält (fast) nichts. Der Balken im rechten Riss-Fenster informiert Sie übrigens über Ihre Beteiligung -- je voller, desto mehr Erfahrung und Loot.

In der Praxis heißt das: Gezielt nach Rissen zu suchen, ist nicht sehr effektiv. Beteiligen Sie sich nur, wenn der Riss ohnehin auf Ihrem Weg liegt und bereits viele Spieler (mindestens eine volle Gruppe) vor Ort sind. Ansonsten verdienen Sie in der gleichen Zeit mit Quests deutlich mehr Erfahrung.

Zonenweite Invasionen

Eine Ausnahme stellen zonenweite Invasionen dar. Daran sollten Sie sich unbedingt beteiligen -- auch wenn Sie sich gerade etwas ab vom Schuss befinden. Eine zonenweite Nachricht informiert Sie über den Start des Events. Schließen Sie sich einem möglichst großen Schlachtzug an und erfüllen Sie so viele Ziele wie möglich (üblicherweise das Schließen von Rissen und das Zurückschlagen von Angreifern). Sind alle Ziele erfüllt, erscheint der Boss.

Jetzt heißt es: Nix wie hin (der Boss ist auf der Karte markiert) und so viel Schaden oder Heilung wie nur möglich beisteuern -- es winkt ein Quellenstein, den Sie für erstklassige Gegenstände eintauschen können.

Hilfreich bei zonenweiten Events: Die Karte mit dem Standort des Boss. Erreichen Sie ihn so schnell wie möglich! Hilfreich bei zonenweiten Events: Die Karte mit dem Standort des Boss. Erreichen Sie ihn so schnell wie möglich!

Planarit und Dungeons

Auch wenn es verlockend ist: Investieren Sie Ihr Planarit nicht in niedrigstufigen Plunder, aus dem Sie übermorgen herausgewachsen sind. Sparen Sie lieber 7.500 zusammen und gönnen Sie sich den besten Ebenenfokus des Spiels. Den bekommen Sie übrigens beim Ebenenhändler in Ihrer Hauptstadt.

Dungeons machen Spaß und werfen -- den einmaligen Dungeon-Quests sei Dank -- beim ersten Durchgang viele Erfahrungspunkte und gute Gegenstände ab. Allerdings lohnt es sich vor Level 50 nicht, sie mehrfach zu absolvieren. Normales Questen bringt mehr Erfahrung in der gleichen Zeit und aus dem Loot sind Sie gerade zu Beginn ruckzuck herausgewachsen.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.