Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Saints Row 4 - Aliens vs. President

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin: So richtig viel zu Saints Row 4 gab es in London ehrlich gesagt nicht zu sehen. Aber das, was es gab, macht defintiv Lust auf mehr. Zumindest hab ich schon lange bei keiner Präsentation so oft und so stark grinsen müssen. Wer geglaubt hat, dass sich Entwickler Volition auf den Lorbeeren des dritten Teils ausruht, hat sich getäuscht. Mit vielen coolen Ideen, abgedrehtem Humor und nicht zuletzt der coolen Dubstep-Gun scheint Saints Row 4 ein würdiger Nachfolger zu werden. Vor allem die neuen Alien-Gegner sehen interessant aus und spätestens, wenn der US-Präsident wie ein Vogel durch die Luft segelt und die Zins im Dutzend platt macht, wird klar: Spaß steht auch bei SR4 wieder ganz oben auf der Zutatenliste. Bis zum Release im August hoffen wir allerdings, dass noch kräftig an der Optik geschraubt wird. Die sieht nämlich bei allen schicken Explosions- und Lichteffekten doch ziemlich altbacken aus. Ein bisschen Zeit ist ja noch, bis dahin gibt's hoffentlich noch die ein oder andere durchgeknallte Spielidee zu sehen. Wir sind gespannt.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.