Sea of Thieves - Über 1 Million Spieler in 48 Stunden: Ansturm sorgt für Serverprobleme

Das große Interesse an Sea of Thieves hat Entwickler Rare überrascht und die Server in die Knie gezwungen. Wartungsarbeiten sind die Folge.

von Martin Dietrich,
22.03.2018 13:00 Uhr

Sea of Thieves muss aktuell mit einigen Server-Problemen kämpfen. Rare packt die Sache aber bereits an.Sea of Thieves muss aktuell mit einigen Server-Problemen kämpfen. Rare packt die Sache aber bereits an.

Sea of Thieves muss aktuell mit einem unruhigen Gewässer kämpfen. Viele Spieler haben Login-Probleme oder wundern sich über verspätetet eintreffende Belohnungen. Entwickler Rare hat die Schwierigkeiten damit erklärt, dass im Vergleich zur Beta drei bis viermal so viele Spieler zu Spitzenzeiten online sind. Mit diesen Zahlen haben sie scheinbar nicht gerechnet. Rund eine Million Freibeuter haben in den letzten zwei Tagen die Server betreten. Zeitweise versuchten 5.000 Spieler pro Minute, sich einzuloggen.

Wartungsarbeiten in den nächsten Tagen

Rare ist sich dieser Probleme bewusst und hat bereits Maßnahmen ergriffen, um sie in den Griff zu bekommen. Wer sich über die ungewöhnlichen Fehlermeldungen im Spiel wundert, die mit Namen wie Kiwibeard oder Fishbeard aufwarten, sollte unsere entsprechende Übersicht besuchen. Dort werden alle Problemnachrichten erläutert.

Kiwibeard, Bronzebeard & Fishbeard: Alle Fehlermeldungen erklärt

Sea of Thieves - Screenshots ansehen

Um dem Ansturm Herr zu werden, wird es in den nächsten Tagen Wartungsarbeiten an den Servern geben. Die Entwickler erwarten, dass die Wartungen jeweils rund drei Stunden dauern.

  • 22. März ab 10 Uhr
  • 24. März ab 10 Uhr
  • 27. März ab 10 Uhr

Patches sind unterwegs

Während der Abendstunden, wenn die Spielerzahlen ihren Höchststand erreichen, hat Rare drei Probleme identifiziert. An allen dreien wird im Moment gearbeitet. Solange sie noch auftreten, haben die Entwickler aber Ratschläge, wie man sie umgehen kann.

Spieler haben Login-Probleme

  • Mit den nächsten Patches sollen sich die Login-Schwierigkeiten bessern. Rare empfiehlt, einer Crew beizutreten, die schon einen Auftrag angenommen hat. Dadurch verkürzen die Spieler die Matchmaking-Schleife.

Spieler erhalten Belohnungen erst verspätet

  • Durch die hohe Spieleranzahl sind die Server überlastet und schicken Belohnungen für erfolgreiche Aufträge nicht sofort. Rare prüft momentan, ob ein Patch nötig ist oder nur die Server angepasst werden müssen. Sie raten jedoch davon ab, die aktuelle Sitzung zu verlassen und sich neu einzuloggen, da sonst Problem eins wieder auftreten kann (Login-Probleme). Spieler sollen einfach weiterspielen. Die Belohnungen sollten nach einigen Minuten automatisch dem Inventar hinzugefügt werden.

Spieler erhalten Achievements erst verspätet

  • Die Ursache liegt ebenfalls bei den überlasteten Servern. Mit den nächsten Patches sollte dieses Problem jedoch behoben werden.

Zu guter Letzt würden bei einigen Spielern bestimmte Items im Inventar fehlen, wenn sie Sea of Thieves das erste Mal starten würden. Dabei handelt es sich um einen Bug, der mit einem der nächsten Updates gelöst werden soll.

Zu wenig Inhalt? Sea-of-Thieves-Entwickler kommentiert Spielervorwürfe

Craig Duncan und Joe Neate haben auf dem offiziellen Youtube-Kanal auch ein Video zu der Problematik veröffentlicht.

Sea of Thieves - In 8 Minuten erklärt: Was bietet das Piraten-Spiel? (Trailer) 8:36 Sea of Thieves - In 8 Minuten erklärt: Was bietet das Piraten-Spiel? (Trailer)


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen