Sekiros digitale Verkaufszahlen übertreffen die von Dark Souls 3 zum Launch - und Activisions Erwartungen

Sekiro war ein voller Erfolg für Publisher Activision und hat die Erwartungen übertroffen. Mit 1,4 Millionen digitalen Verkäufen im Launch-Monat übertrumpfte es sogar Dark Souls 3 mit 1,2 Millionen seinerzeit.

von Elena Schulz,
05.05.2019 12:18 Uhr

Sekiro: Shadows Die Twice hat sich für Publisher Activision offenbar gelohnt.Sekiro: Shadows Die Twice hat sich für Publisher Activision offenbar gelohnt.

Sekiro scheint ein voller Erfolg für From Software und Activision zu sein. Neben sehr guten Wertungen (denen sich auch unser Test anschließt), verzeichnete das Action-Adventure zum Release stolze 125.000 gleichzeitige Spieler auf Steam.

Das macht Sekiro bislang zum erfolgreichsten Steam-Release in 2019. Hinzu kommen zwei Millionen verkaufte Exemplare weltweit über PC, PS4 und Xbox One hinweg innerhalb der ersten zehn Tage, wie Activision bestätigte.

Zusätzlich wurde jetzt im Rahmen eines Investorengesprächs bekannt, dass Sekiro die Erwartungen von Publisher Activision deutlich übertroffen hat. Im Launch-Monat März lagen die digitalen Verkaufszahlen von Sekiro laut Superdata bei 1,4 Millionen. Damit stellt das Ninja-Spiel sogar Dark Souls 3 in den Schatten. Das verkaufte in seinem Start-Monat April 2016 1,2 Millionen digitale Einheiten.

Allerdings sollte man auch bedenken, dass es vor allem bei den Konsolen seitdem einen starken Anstieg der Download-Verkäufe gab. Sekiros Vorsprung ist also vermutlich eher auf eine Verschiebung der Bedeutung von Download- und Retail-Verkäufen zurückzuführen.

Sekiro: Shadows Die Twice - Screenshots ansehen

Activision ist glücklich über die Zusammenarbeit

Trotzdem zeigt sich Chief Operative Officer Collister Johnson im Investorengespräch zufrieden:

"Im Q1 beobachteten wir den sehr erfolgreichen Release von Sekiro: Shadows Die Twice als Resultat der Entscheidung von Activision für ausgewählte Partnerschaften mit hochwertigen Entwicklern, um unsere Publishing- und Marketing-Reichweite, sowie Expertise zu erhöhen. Wir könnten nicht glücklicher über die Zusammenarbeit und Ausführung, sowie die Resonanz sein, die From Softwares anerkannter Titel von der weltweiten Gaming-Community zu teil wurde."

Dass man bei Activision wieder mit dem japanischen Entwickler zusammenarbeiten möchte, dürfte also nicht ausgeschlossen sein. Auch ein DLC für Sekiro scheint möglich, erhielten die meisten Spiele von From Software bislang doch Erweiterungen. Angekündigt ist aber noch nichts.

Über sonstige zukünftige Projekte ist ebenso wenig bekannt. Es gibt ein Gerücht um ein Open-World-Spiel, das gemeinsam mit Bandai Namco und ausgerechnet dem Game-of-Thrones-Autor entsteht.

Hinzu kommen kürzlich aufgetauchte unbekannte Monster-Konzepte, die ebenfalls aus einem neuen Spiel stammen könnten und vom Look an Dark Souls oder Bloodborne erinnern.

Sekiro - Ist das Spiel schwerer als Dark Souls? 7:27 Sekiro - Ist das Spiel schwerer als Dark Souls?


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen