Shogun 2: Fall of the Samurai - Entwickler will Mod-Support verbessern

Der Chef des Entwicklers Creative Assembly erklärt, dass man den Mod-Support aktueller Titel der Total-War-Reihe verbessern wolle. Man denke auch über eine Unterstützung des Steam Workshop nach.

von Florian Inerle,
22.03.2012 09:48 Uhr

Das Hauptspiel Total War: Shogun 2 erschien am 15. März 2011.Das Hauptspiel Total War: Shogun 2 erschien am 15. März 2011.

Laut Mike Simpson, dem Chef des Entwicklers Creative Assembly, ist es keine Absicht des Studios, dass die Mod-Unterstützung in aktuellen Titeln der Total-War -Serie schwer fällt. Im Gespräch mit der englischsprachigen Spielewebsite PC Gamer erklärt Simpson, dass es sehr viel Arbeit wäre, den Mod-Support zu verbessern und man die Ressourcen lieber anderweitig investiere.

Man arbeite laut Simpson jedoch daran, neue und bessere Tools anzubieten. Diese würde das Entwicklerteam gerne mit dem Online-Feature Steam Workshop von Valve verbinden. Dann könnten Spieler über die Online-Plattform ähnlich wie im Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim Modifikationen einfach aus einer Liste auswählen, die beim nächsten Spielstart von selbst installiert werden.

Das Stand-Alone-Addon Shogun 2: Fall of the Samurai erscheint am 23. März 2012 für den PC. In einem ausführlichen Test mit Test-Video haben wir die Neuerungen des Strategiespiels für Sie zusammengefasst.

Test-Video zum Strategie-Addon 6:30 Test-Video zum Strategie-Addon


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen