Skurriles Gimmick in CoD Modern Warfare: Tamagotchi ernährt sich von euren Kills

Infinity Ward lotet mit dem »Tamagunchi« in Call of Duty: Modern Warfare den Humor der Fans aus. Das niedliche Wesen wächst, wenn ihr Gegner besiegt.

von Christian Just,
07.08.2019 18:26 Uhr

So ähnlich wie in dieser Bildmontage könnt ihr euch das Tamagunchi in Call of Duty: Modern Warfare vorstellen.So ähnlich wie in dieser Bildmontage könnt ihr euch das Tamagunchi in Call of Duty: Modern Warfare vorstellen.

Call of Duty: Modern Warfare wird ein Feature enthalten, das vor allem Kindern der 90er Jahre einen kleinen Kick verleihen dürfte. Wie der künstlerische Leiter Joel Emslie im Interview mit Game Informer verriet, verfügt die taktische Armbanduhr eurer Spielfigur im Multiplayer über ein Tamagotchi-Minispiel.

Die Entwickler tauften das Gimmick »Tamagunchi«, in Anlehnung an das englische Wort für Waffe. Und damit füttert ihr das Tamagunchi auch, denn es wächst nur, wenn ihr erfolgreich spielt. Richtig gehört: Das kleine Ding ernährt sich von euren Multiplayer-Kills.

Habt ihr etwa eine ordentliche Killstreak, kommentiert das Tamagotchi in Call of Duty: Modern Warfare euer Gameplay passend. Klappt es mal nicht so gut, fordert es von euch mehr »Futter«. Doch keine Angst vor unerwünschtem Geplapper: Das Feature soll vollständig optional bleiben.

So entstand das Tamagunchi

Im Interview kommt auch Multiplayer Design Director Geoff Smith zu Wort und erklärt, wie die Idee für das skurrile Feature entstanden ist:

"Wir haben ziemlich früh eine Uhr eingebaut; einer unserer Programmierer war sehr aufgeregt und hat über ein Wochenende hinweg ein Entwicklungs-Kit synchronisiert, um die aktuelle Zeit auf der Uhr zu haben, so dass es tatsächlich die Echtzeit von deinem Kit anzeigt. Dann wuchs das irgendwie in immer mehr Wahnsinn aus."

So nahmen die Dinge ihren Lauf. Nach einem Brainstorming entschieden sich die Entwickler dann für die Idee eines Tamagotchi mit großem Hunger nach Multiplayer-Kills.

"Tamagunchis werden durch die Leistung des Spielers im Mehrspieler-Modus ernährt. Es ist nur so eine kleine Armbanduhr-Sache."

Call of Duty: Modern Warfare - Screenshots ansehen

Was ist überhaupt ein Tamagotchi?

Das niedliche digitale Wesen löste Ende der 1990er einen regelrechten Hype unter jungen Menschen aus, ähnlich wie vor einigen Jahren die »Fidget Spinner«. Ein Tamagotchi ist ein kleines virtuelles Tier, das auf dem Display einer Plastikhülle lebt. Und wie das mit Hypes eben so ist, musste jeder eines haben und es lieben und füttern, damit es wachsen und gedeihen konnte. Vernachlässigte man es, starb es und man musste per Reset wieder von vorne beginnen.

Es gab sogar das hartnäckige Gerücht, dass die japanischen Originale nicht über einen Reset-Schalter verfügen würden und das Tamagotchi nach seinem Ableben auch tot bleibt. Dabei handelte es sich aber um eine Falschinformation aus den frühen Tagen des Internets.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober. Kürzlich wurde bekannt, dass es entgegen der Erwartung vieler Fans keinen Battle-Royale-Modus enthalten wird. Dafür wurden inzwischen Dedicated Server für CoD: Modern Warfare bestätigt. Hier findet ihr unsere Übersicht mit den wichtigsten Infos zu Release, Open Beta und Crossplay.

Meinung: Warum mich Modern Warfare nach Jahren wieder für CoD begeistert

CoD: Modern Warfare zeigt im Multiplayer-Trailer erstmals Gameplay auf Nacht-Karten und neue Maps 3:02 CoD: Modern Warfare zeigt im Multiplayer-Trailer erstmals Gameplay auf Nacht-Karten und neue Maps


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen