Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Slay the Spire im Test - Mehr als nur ein Kartentrick

Fazit der Redaktion

Manuel Fritsch
@manuspielt

Slay the Spire wirkt auf den ersten Blick unscheinbar. Doch bereits nach wenigen Durchläufen merkte ich, dass hinter der wenig einladenden Grafik ein unglaublich abwechslungsreiches und motivierendes Kartenspiel steckt. Wirklich jeder Run entwickelt sich komplett anders und fördert neue, faszinierende Karten-Kombinationen und irrwitzige Momente zu Tage. Die regelverändernden Relikte bieten eine hohe strategische Tiefe und sorgen für dutzende Stunden spannender Unterhaltung. Und selbst, wenn man den Endboss erledigt hat, findet man dank der drei unterschiedlichen Charaktere und der Vielzahl an Karten und Variationen weitere Motivation, sich zu verbessern und immer wieder einen neuen Anlauf zu starten.

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen