Smartphones 2023: Diese Handys erwarten uns von Apple, Google, Samsung und Co

Auf welche Smartphone-Neuheiten von Apple, Google und Co dürft ihr euch freuen? Wir zeigen es euch in unserem Ausblick für 2023.

Update vom 16. März 2023: Die Galaxy A54-Reihe wurde offiziell enthüllt. Außerdem wurden den Absätzen zu den kommenden Smartphones weitere Details hinzugefügt.

2022 war nicht das Jahr der Smartphone-Meilensteine. Stattdessen konzentrierten sich die Hersteller auf feine Verbesserungen von faltbaren Smartphones und beeindruckende KI in Telefonen.

Auch 2023 sieht es nicht nach dem Jahr der technischen Errungenschaften für smarte Telefone aus. Dennoch gibt es positive Entwicklungen. Voraussichtlich können wir endlich ein iPhone mit USB-C in den Händen halten und weitere Verbesserungen der künstlichen Intelligenz bei den Handys begutachten.

Auf welche Smartphones dürfen wir uns bereits jetzt freuen? Hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zu den kommenden Handys in diesem Jahr.

Samsung Galaxy S23

Neben dem S23 werden auf dem Unpacked Event weitere Neuerungen erwartet. Neben dem S23 werden auf dem Unpacked Event weitere Neuerungen erwartet.

Den Anfang hat 2023 Samsung gemacht. Am 01. Februar präsentierte der Hersteller der Öffentlichkeit offiziell die Galaxy S23-Serie. Wie auch in den letzten Jahren wurden uns seitens des südkoreanischen Herstellers drei Variationen vorgestellt: Galaxy S23, S23 Plus und S23 Ultra.

Im Vorfeld gab es bereits einige Leaks zu den Spezifikationen von Samsungs neuer Flaggschiff-Reihe. Ausgestattet werden die drei Topmodelle mit dem neuesten Prozessor von Qualcomm, dem Snapdragon 8+ Gen 2.

Release: Wann erscheint das Samsung Galaxy S23? Die S23-Serie ist seit dem 17. Februar offiziell im Handel erhältlich.

Preis: Wie teuer ist die Samsung Galaxy S23-Reihe? Die Preise samt allen weiteren Informationen findet ihr in unserer Übersicht:

Huawei Mate X3

Huawei hat im Smartphone-Bereich noch einiges in Petto, auch wenn sie hierzulande nicht mehr so populär sind. (Bild: Xiaomi Mate XS2) Huawei hat im Smartphone-Bereich noch einiges in Petto, auch wenn sie hierzulande nicht mehr so populär sind. (Bild: Xiaomi Mate XS2)

Ebenfalls im Februar dürfte uns eine Neuheit im Bereich der faltbaren Handys aus dem Hause Huawei erwarten. Huawei Mate X3 heißt das kommende Foldable-Flaggschiff.

Das Top-Modell wird voraussichtlich mit dem Snapdragon 8 Gen 2 ausgestattet. Dieser leistungsstarke Prozessor wird sich im Jahr 2023 mit Sicherheit in einigen Android-Telefonen wiederfinden. Abgesehen von der Leistung soll Huawei noch einmal an die Robustheit geschraubt haben. Gleichzeitig soll das Gerät dünner ausfallen als der Vorgänger.

Release: Wann erscheint das Huawei Mate X3? Die offizielle Vorstellung des Falt-Handys folgt am 23. März. Ein genaues Datum für den Release ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald wir nähere Informationen dazu erhalten, aktualisieren wir diese Stelle.

Preis: Was wird das Huawei Mate X3 euch kosten? Ein Preisschild steht derzeit noch aus. Dennoch können wir behaupten, dass euch das Smartphone einiges kosten wird. Der Vorgänger war im letzten Jahr für stolze 2000 Euro zu haben. Wir vermuten, dass sich der Preis 2023 wenig ändern wird.

Xiaomi 13 (Pro)

Das Xiaomi 12 Pro kam 2022 auf den Markt. (Bild: Xiaomi 12 Pro) Das Xiaomi 12 Pro kam 2022 auf den Markt. (Bild: Xiaomi 12 Pro)

Die neueste Serie von Xiaomi sollte hierzulande bereits im Dezember 2022 vorgestellt werden, um im Januar als erstes Flaggschiff mit dem leistungsstarken Prozessor von Qualcomm - dem Snapdragon 8 Gen 2 - an den Start zu gehen.

Nun ging Xiaomis Flaggschiff-Reihe samt dem Lite-Modell am 26. Februar an den Start. Wie die Smartphones in der Fachpresse wegkommen, erfahrt ihr hier:

Xiaomi 13 (Pro): Das sagen die ersten Tests zur neuen Smartphone-Reihe aus China

Abgesehen vom starken SoC ist die 13er-Reihe mit einem 120-Hertz-Display ausgestattet und der 4500- respektive 4800-mAh-Akku kann mit bis zu 120 Watt aufgeladen werden. Das Pro-Modell wartet wie vermutet mit einem 6,7 Zoll großen Bildschirm auf. Das Standard-Modell erhält hingegen ein 6,3-Zoll-Display.

Release: Wann wird das Xiaomi 13 (Pro) erhältlich sein? Das Xiaomi 13, 13 Pro und 13 Lite sind seit dem 26. Februar offiziell erhältlich.

Preis: Knackt das Xiaomi 13 Pro die 1000-Euro-Marke? Für das Pro-Modell werden stolze 1300 Euro fällig. Für die Standard-Ausführung müsst ihr 1000 Euro auf die Ladentheke legen. Für das Xiaomi 13 Lite wird ein Preis in Höhe von rund 500 Euro aufgerufen.

Samsung Galaxy A54

Das Galaxy A53 ist noch immer ein grundsolides Handy zum fairen Preis. Das Galaxy A53 ist noch immer ein grundsolides Handy zum fairen Preis.

Die Samsung-A5-Reihe gehört zu den beliebtesten Smartphones auf dem Markt. Immerhin steckt in dem Mittelklasse-Gerät eine grundsolide Hardware zu einem fairen Preis.

Das Galaxy A54 wurde gestern, am 15. März, offiziell enthüllt und wird am 30. März zum Verkauf in die Regale geräumt. Alle Informationen zum Galaxy A54 erfahrt ihr hier:

Samsung Galaxy A54 - Alle Infos zu Release, Preisen, Specs und mehr

Obwohl sich Samsung mit der S-Reihe von den Exynos-Prozessoren abwendet, werden sie in den A-Modellen weiterhin zum Einsatz kommen. Gegenüber dem Vorgänger finden sich vorwiegend Detailverbesserungen.

Das kommende A54 soll ein 6,4 Zoll großes Display aufweisen, das im Vergleich nur minimal kleiner als der Vorgänger ausfällt (6,5 Zoll).

Auf der Rückseite verbaut Samsung drei Kameralinsen, wobei die Hauptkamera mit 50 Megapixeln auflöst. Das Mittelklasse-Handy ähnelt äußerlich stark dem Design der Flaggschiff-Reihe von Samsung.

Release: Wann startet das Samsung A54? Das Galaxy A54 kann bereits auf der offiziellen Webseite von Samsung vorbestellt werden. Ausgeliefert werden die Geräte wohl schon am 24. März. Offiziell startet der Release am 30. März.

Preis: Bleibt das A54 auch preislich in der Mittelklasse? Die genauen Preise zum Galaxy A54 sind jetzt bekannt. Mit 8 GByte RAM sowie 128 GByte Speicher startet das Smartphone bei 490 Euro. Erhältlich ist das Handy in den Farben Lime, Violett, Schwarz und Weiß.

Google Pixel Fold

2023 kommt endlich das erste faltbare Smartphone des Suchmaschinen-Riesen. (Bild: frontpagetech.com) 2023 kommt endlich das erste faltbare Smartphone des Suchmaschinen-Riesen. (Bild: frontpagetech.com)

Das faltbare Smartphone von Google wird bereits sehnlich erwartet und soll in diesem Jahr endlich erscheinen. Erste Bilder zum Foldable des Suchmaschinen-Riesen gibt es bereits zu sehen. Eine offizielle Ankündigung seitens Google steht noch immer aus. Zumindest kursiert eine Roadmap im Netz, in der das faltbare Handy vermeintlich für 2023 geplant wird.

Release: Wann dürft ihr mit dem Google Pixel Fold 2023 rechnen? Sehr wahrscheinlich folgt die Vorstellung zur Google I/O am 10. Mai. Es wird gemunkelt, dass das Handy bereits einen Monat später auf den Markt kommt.

Preis: Wird das Google Pixel Fold auch preislich ein waschechtes Foldable? Kurzum: Ja! Mit einem Preis von rund 1700 Euro soll das faltbare Gadget an den Start gehen - zumindest laut neuesten Gerüchten:

Google Pixel Fold: Release und Preis geleakt - das Falt-Handy wird wohl ein teurer Spaß

Google Pixel 7a

Inzwischen ist es eine feste Tradition, dass Google seine Pixel-Reihe im darauffolgenden Jahr um ein A-Modell erweitert. Zum günstigeren Pixel sind bereits einige Details bekannt. Der Android-Entwickler Kuba Wojciechowski rechnet mit einem 90-Hertz-Display sowie der Unterstützung von Wireless-Charging.

Diese Pixel-Smartphones von Google mussten bisher auf diese beiden Merkmale verzichten. Dank der hervorragenden Kamera und dem Tensor-Chip ist das aktuelle Pixel 6A dennoch eine klare Empfehlung für alle, die nach einem Preis-Leistungs-Tipp suchen. Sören hat das Smartphone auf Herz und Nieren für euch getestet:

Google Pixel 6a im Test: Gutes Mittelklasse-Smartphone mit Macken bei der Software

Release: Wann erscheint das Pixel 7A? Wie das Google Pixel Fold wird vermutlich auch das Pixel 7A auf der Google I/O vorgestellt und im Sommer 2023 erscheinen. Wir rechnen mit einem Release zwischen Juni und Juli.

Preis: Was wird das Pixel 7A kosten? Die A-Reihe ist seit jeher in der Mittelklasse angesiedelt und wurde stets mit einem Preis unter der 500-Euro-Marke versehen.

Samsung Z Fold 5

Das Samsung Z Fold 4 schnitt in unserem Test sehr gut ab. Das Samsung Z Fold 4 schnitt in unserem Test sehr gut ab.

In diesem Jahr geht Samsung offenbar die großen Kritikpunkte des beliebten Foldables an. Laut einem Bericht arbeitet der Hersteller an einem Scharnier, das den Falz in der Mitte endlich glatt bügelt. Ebenfalls soll der S Pen seinen festen Platz im Gehäuse bekommen.

Die Hauptkamera des aktuellen Z Fold 4 löst mit 50 Megapixeln auf und der Nachfolger soll in diesem Jahr auf ganze 108 Megapixeln kommen. Käufer von faltbaren Smartphones müssen bisher in Sachen Kamera einen Kompromiss eingehen. Ich empfinde die genannten Verbesserungen zwar richtig und wichtig, allerdings muss noch ein wichtiges Detail angegangen werden.

Release: Wann erscheint das Z Fold 5? Entsprechend dem Zyklus der letzten Jahre wird das Z Fold 5 wahrscheinlich im August 2023 präsentiert und wenige Wochen darauf an den Start gehen.

Preis: Lockert Samsung endlich die Preisschraube am Z Fold 5? Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass der Hersteller aus Südkorea das Z Fold 5 zu einem niedrigeren Preis anbieten wird. Aktuell gehen wir daher davon aus, dass die neue Reihe ebenfalls mit einem Preisschild von rund 1800 Euro etikettiert wird.

Apple iPhone 15

Ein iPhone mit USB-C könnte 2023 Wirklichkeit werden. Ein iPhone mit USB-C könnte 2023 Wirklichkeit werden.

Über das iPhone 15 gibt es bereits zahlreiche Gerüchte, die das Pro-, Standard- und Plus-Modell betreffen. Sehr wahrscheinlich wird uns in diesem Jahr das erste Apple-Smartphone mit einem USB-C-Anschluss präsentiert. Die neue Displayaussparung mit dem Namen Dynamic Island wird sehr wahrscheinlich auf das iPhone 15 und iPhone 15 Plus übergehen.

Es wird außerdem erwartet, dass Apple in diesem Jahr die Pro-Serie weiter abgrenzen wird und neben einem Rahmen aus Titan auch adaptive Tasten integriert. Laut Gerüchten könnte Apple das iPhone 15 Pro Max als iPhone 15 Ultra auf den Markt bringen und diesem Modell eine Periskop-Kamera spendieren.

Neuesten Leaks zufolge wird Apple auch das Thema Design angehen und die Kanten etwas abrunden. Die Displayränder der beiden Pro-Modelle sollen außerdem schmaler werden. Die wichtigsten Infos zum iPhone 15 erhaltet ihr hier:

iPhone 15: Alle wichtigen Infos und Gerüchte zu Release, Specs, Preisen und mehr

Wer in diesem Jahr auf ein iPhone 15 Mini hofft, könnte erneut enttäuscht werden. Anscheinend gibt es bei Apple keine Pläne, das iPhone Mini wieder mit in das Portfolio aufzunehmen. Ein SE-Modell wurde für 2023 ebenfalls bis auf Weiteres verworfen.

Release: Wann erscheint die iPhone 15-Reihe? Die jährliche Keynote wird vermutlich wieder im September abgehalten. Der Release der Smartphones folgt, wie in den letzten Jahren üblich, wenige Tage nach der Präsentation.

Preis: Folgt eine weitere Preiserhöhung der iPhone 15-Reihe? Apple schockte potenzielle Käufer der iPhone 14-Modelle. Denn beide Pros erhielten einen ordentlichen Preisanstieg und der Plus-Ableger ist preislich nicht weit von den beiden Handys entfernt. Es ist für uns daher nicht verwunderlich, dass dieses iPhone bei der Masse nicht gut ankommt.

Laut einem Bericht hat das die Alarmglocken bei Apple ausgelöst und es wird über einen niedrigeren Preis für das iPhone 15 Plus spekuliert. Apple hält anscheinend an dem Modell fest. Anderen Berichten zufolge könnte Apple mit dem Ultra-Modell den nächsten Preis-Rekord aufstellen und hier den Abstand zum iPhone 15 Plus vergrößern.

Google Pixel 8

Was hat Google beim Pixel 8 (Pro) im Petto? Was hat Google beim Pixel 8 (Pro) im Petto?

Das Pixel 7 und Pixel 7 Pro gingen im Oktober 2022 an den Start. Die beiden Smartphones überzeugen mit smarten Features für Alltag und Kamera, wie dem Magic Eraser und Face Unblur. Fast schon erschreckend gut funktioniert die Diktierfunktion des Smartphones.

Erste Leaks zur Pixel 8-Reihe zeigen das Smartphone mit dünneren Display-Rändern. Außerdem wird über den Tensor G3-Chip, eine 64-Megapixel-Kamera sowie ein LIDAR-Scanner spekuliert.

Laut bisheriger Gerüchte wird der neue Prozessor vom Hersteller Samsung im 3-Nanometer-Verfahren gefertigt. Ebenfalls soll die Pixel-Reihe mit üppigen 12 GByte RAM bestückt werden.

Release: Wann ist mit den neuen Pixel-8-Smartphones zu rechnen? Google ist oftmals das Schlusslicht, was die Smartphone-Vorstellungen anbelangt. Wie in den letzten Jahren folgt die Vorstellung der Smartphones wahrscheinlich erst im Oktober.

Preis: Wie sieht die Preisgestaltung der Pixel 8-Reihe aus? Es ist selbstverständlich noch zu früh, um eine genaue Prognose abzugeben. Der Suchmaschinen-Riese hat die Preise für das Pixel 7 (Pro) nicht angehoben. Orientieren wir uns an dem bisherigen Preismodell, wird das Pro wieder bei 899 Euro starten und die Standardausführung bei 649 Euro.

Nothing Phone 2

Das Nothing Phone 1 löste 2022 einen Hype aus. Das Nothing Phone 1 löste 2022 einen Hype aus.

Ein Nachfolger des Hype-Smartphones aus 2022 wird in diesem Jahr erscheinen. Dies hat Gründer Carl Pei in einem Interview bestätigt. Erste Andeutungen des CEOs lassen auf ein »Premium«-Smartphone schließen, das sich im höherpreisigen Segment platziert. Genaue Details sind bislang allerdings nicht bekannt.

Es ist bereits bekannt, dass dem Smartphone ein Snapdragon-Prozessor von Qualcomm der höheren Leistungsklasse spendiert wird.

Vermutlich orientiert sich das Nothing Phone 2 an der Designsprache der Phone-Company. Denn neben dem ersten Smartphone zeigen sich auch die Wearables in einem transparenten Design.

Release: Wann erscheint das Nothing Phone 2? Carl Pei hat im Interview bestätigt, dass die Firma Ende 2023 als Release-Datum anpeilen wird.

Preis: Was wird das Nothing Phone 2 kosten? Vermutlich wird für das zweite Smartphone des Unternehmens ein höherer Preis aufgerufen. Das Phone 1 startete 2022 mit einer UVP von rund 500 Euro. Genaue Informationen werden wir euch in diesem Artikel liefern, sobald sie bekannt sind.

Welche Smartphones sind 2023 noch zu erwarten?

Abgesehen von den oben genannten Smartphones werden im Jahr 2023 viele weitere Smartphones vorgestellt. Bereits im Februar und März erwarten uns vom Hersteller Oppo und dem Tochterkonzern OnePlus gleich zwei neue Flaggschiffe.

Das OnePlus 11 sowie das Oppo Find X6 werden allerdings in Deutschland nicht erhältlich sein - zumindest nicht offiziell. Grund hierfür ist ein anhaltender Patentstreit mit Nokia, über den wir in der Vergangenheit berichtet haben.

Weniger Smartphone-Vielfalt in Deutschland - zwei Hersteller dürfen nicht mehr verkaufen

Neben dem Z Fold 5 wird uns im August mit hoher Wahrscheinlichkeit das Z Flip 5 erwarten, das abgesehen vom größeren Display ebenfalls ein überarbeitetes Scharnier erhalten soll.

Ihr sehnt euch nach weiteren Hardware-Ausblicken für 2023? Wir haben alles zum Thema Smart-Home, Grafikkarten und CPUs:

Auf welche Smartphones oder andere Hardware-Neuheiten freut ihr euch 2023 am meisten? Oder reizt euch das Thema Software mehr? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.