Solo-Modus für Call of Duty: Warzone überraschend gestartet

CoD: Warzone hat mit einem kleinen Update soeben Solos freigeschaltet. Ihr müsst nun also nicht mehr allein gegen Squads spielen.

von Philipp Elsner,
17.03.2020 19:45 Uhr

Call of Duty: Warzone hat nun einen Solo-Mode. Per Playlist-Update ging die neue Variante für Einzelspieler am Dienstagabend online. Im Menü von Warzone gibt es nun unter den bekannten Modi Plunder und Battle Royale auch Battle Royale Solos. Ab sofort könnt ihr also auch im Alleingang ums Überleben kämpfen.

Zum Start von Warzone gab es lediglich Trios - wenn auch mit der Option, Autofill abzuschalten und damit auf zufällige Teamkollegen zu verzichten. Der Nachteil: Man tritt dann allein oder zu zweit überwiegend gegen Dreier-Squads an.

Die neue Solo-Queue macht es nun möglich, auf Augenhöhe gegen andere einsame Wölfe anzutreten. Ob der Modus nur temporär ist oder für immer bleibt, ist bislang nicht bekannt.

Die besten Waffen & Loadouts in Warzone   2     0

Mehr zum Thema

Die besten Waffen & Loadouts in Warzone

Playlist-Update auch für Modern Warfare

Im regulären Multiplayer stehen nun folgende neue Spielvarianten zur Auswahl und lösen damit die Rotation der Vorwoche ab:

  • Cranked Kill Confirmed
  • Mercenary Moshpit
  • Doorbuster 24/7 (Atlas Superstore 10v10)
  • Gunfight mit Deko zum St. Patrick's Day
zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen