GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: Steam, Epic und Co.: Unsere Spiele-Geheimtipps im Mai 2022

Eternal Edge+

Action-Rollenspiel Eternal Edge erinnert im Trailer wohlig an Zelda 1:50 Action-Rollenspiel Eternal Edge erinnert im Trailer wohlig an Zelda

  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Entwickler: Righteous Weasel Games
  • Publisher: Sedoc LLC
  • Plattformen: PC, Switch
  • PC-Stores: Steam
  • Release: 8. Mai

Eternal Edge+ sieht aus wie der kleine Bruder von Breath of the Wild, der genauso sein will, aber in den viel zu großen Schuhen ganz schön herumstolpert. Hier haben sich die beiden Entwickler beim Stil der offenen Spielwelt, den Gegnern und auch Hauptfigur Cross ganz eindeutig sehr viel Inspiration von Zelda geholt. Natürlich muss euch bewusst sein, dass dieses Action-RPG einige Ligen darunter spielt, aber charmant sieht es trotzdem aus.

Ebenfalls wichtig zu wissen: Eternal Edge wurde schon 2020 bei Steam veröffentlicht, bekam nachträglich das Early-Access-Label verpasst und hat sich mit einem großen Update jetzt zu Eternal Edge+ gemausert.

Salt and Sacrifice

Salt and Sacrifice - Nachfolger zum gefeierten 2D-Soulslike stellt sich vor 1:30 Salt and Sacrifice - Nachfolger zum gefeierten 2D-Soulslike stellt sich vor

  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Entwickler: Ska Studios
  • Plattformen: PC, PS4, PS5
  • PC-Stores: Epic
  • Release: 11. Mai 2022

Mit Salt and Sacrifice erscheint der lang erwartete Nachfolger zum Fan-Liebling Salt and Sanctuary, das sich als knackige Dark-Souls-Alternative einen Namen gemacht hat. In Teil 2 werdet ihr natürlich erneut herausgefordert, viel Geduld und Geschick zu beweisen. Beides braucht ihr natürlich als Jäger von bösen Magiern!

Aus den Knochen und dem Fleisch eurer besiegten Feinde (ja, wirklich) baut ihr euch mächtige Waffen und Rüstungen, außerdem meistert ihr gefährliche Runenmagie für noch mehr Kampfkraft. Und falls ihr Bock habt, das Ganze mit einem Freund zu erleben, bietet Salt and Sacrifice auch einen vollen Koop-Modus.

We Were Here Forever

  • Genre: Horror (Koop)
  • Entwickler: Total Mayhem Games
  • Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Seriex X/S
  • PC-Stores: Steam, Epic
  • Release: 10. Mai 2022

Unsanftes Erwachen: Ihr schlagt die Augen auf und findet euch gefangen in einer finsteren Burg wieder. Wie seid ihr hierher gekommen? Und noch viel wichtiger, wo geht's hier nach draußen? Zum Glück müsst ihr das nicht allein herausfinden, sondern habt einen Koop-Partner an eurer Seite, mit dem ihr euch wacker den gruseligen Rätseln stellt. Oder kreischend wegrennt, wir urteilen da nicht.

Wenn ihr Fans der drei Vorgänger seid oder ganz allgemein was mit Escape Games und Koop-Puzzles anfangen könnt, dann solltet ihr We Were Here Forever definitiv auf die Wunschliste setzen! Noch mehr spannende Action für zwei Spieler (oder mehr) findet ihr hier:

Die 36 besten Online-Koop-Spiele   426     34

Mehr zum Thema

Die 36 besten Online-Koop-Spiele

Source of Madness

Source of Madness - Trailer enthüllt Gameplay und Release-Termin 1:24 Source of Madness - Trailer enthüllt Gameplay und Release-Termin

  • Genre: Action
  • Entwickler: Carry Castle
  • Publisher: Thunderful Publishing
  • Plattformen: PC
  • PC-Stores: Steam
  • Release: 11. Mai 2022 (Finaler Release)

Source of Madness hat schon einen kleinen Fanclub, denn das 2D-Actionspiel befindet sich seit September 2021 im Early Access bei Steam. Am 11. Mai lässt es diese Phase hinter sich und erscheint als fertige Vollversion. Falls es euch nach purer Lovecraft-Atmosphäre verlangt, dann macht schon mal Platz auf eurer Wunschliste!

Hier stellt ihr euch nämlich schrecklichen Monstern entgegen, die dabei herauskommen, wenn man eine KI mit Lovecraft-Elementen füttert. Die mordlustigen Kreaturen sind prozedural generiert und sogar ihre besonderen Bewegungen werden automatisch animiert. Ihr wisst also nie genau, welcher kosmische Horror im nächsten Abschnitt des Roguelites auf euch lauert.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.