GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: Splinter Cell: Conviction - Gewagte Neuinterpretation der Serie

Die Inszenierung

Das müssen Sie auch, denn Widersacher Nummer 4 braucht Sam lebend, um Antworten zu erhalten, weshalb Sie sich anschleichen müssen, um ihn zu befragen.

Sam Fisher kennt bei seinem persönlichen Rachefeldzug kein Pardon. Im Verhör-Modus prügelt Sam Informationen aus seinen Gegnern heraus. Sam Fisher kennt bei seinem persönlichen Rachefeldzug kein Pardon. Im Verhör-Modus prügelt Sam Informationen aus seinen Gegnern heraus.

Ein Frontalangriff würde wahrscheinlich den Tod des Bösewichts bedeuten, der Auftrag wäre dann gescheitert. Sam nähert sich daher von hinten und packt den Nichtsahnenden, was den Verhör-Modus aktiviert. Während der folgenden Befragung kann sich Sam samt seinem Opfer in einem begrenzten Bereich bewegen und mit umliegenden Gegenständen interagieren; das heißt Informationen erprügeln. Die Abschluss sequenz ist dabei vorgegeben, ein Dialog war in dem von uns gespielten Abschnitt nicht vorgesehen. Sam Fisher zeigt stets deutlich, was der Tod seiner Tochter aus ihm gemacht hat.

Die erwachsenere, brutale Grundstimmung wird durch die Gestaltung der Levels unterstützt. Was bisher zu sehen war, ist merklich heller dargestellt, als von der Serie gewohnt, und Gegner stehen sehr oft in Gruppen zusammen, was es unmöglich macht, einzelne unbemerkt auszuschalten. Dementsprechend häufig muss Sam offen angreifen. Die Schusswechsel sind beeindruckend inszeniert. Der »Markieren und Ausschalten«-Modus sorgt für schnelle Gefechte, die Deckungsfunktion für flüssige Bewegungen. Als Schmankerl werden die Missionsziele in Echtzeit auf die Umgebung projiziert.

Splinter Cell: Conviction - Screenshots ansehen

Altair Fisher?

Diese Inszenierung wird allerdings durch eine indirektere, um nicht zu sagen konsolentypischere Spielweise erkauft.

Missionsziele werden filmreif in Echtzeit auf die Umgebung projiziert. Missionsziele werden filmreif in Echtzeit auf die Umgebung projiziert.

In dieser Hinsicht bewegt sich Splinter Cell: Conviction merklich in Richtung Assassin’s Creed 2, das ebenfalls von Ubisoft entwickelt wird. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht taktisch vorgehen müssten, um erfolgreich zu sein, denn dafür scheinen die Gegner zu stark und zu zahlreich. Der Schwerpunkt hat sich jedoch zugunsten filmischer Ästhetik und Action verlagert. Die bisher veröffentlichten Szenen geben den Charakter des Spiels also gut wieder.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 472,3 KByte
Sprache: Deutsch

2 von 2


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.