Squad - Miliz und russische Fraktion zum Launch

In einem neuen Entwickler-Blog zu Squad geht es um die aktuellen Entwicklungsfortschritte rund um den 50-vs-50-Shooter der Project-Reality-Macher. Unter anderem finden russische Soldaten den Weg in das Spiel.

von Tobias Ritter,
30.11.2015 14:05 Uhr

Squad - Entwickler-Video zeigt neue Explosionen 1:57 Squad - Entwickler-Video zeigt neue Explosionen

Im Dezember 2015 startet der 100-Spieler-Shooter Squad in die Early-Access-Phase auf Steam. Einen Monat vorher gibt es noch einmal einen Entwickler-Blog zu den aktuellen Entwicklungsfortschritten rund um den Multiplayer-Titel.

Neuigkeiten gibt es unter anderem zu den Vehikeln: Deren Implementation soll massive Fortschritte machen - in einem internen Build des Spiels sollen sie sogar bereits nutzbar sein. Die Entwickler sprechen von einem Grundgerüst, auf dem man nun in Sachen Animationen, Audio, Special-Effects und Co aufbauen könne.

Nach mehreren Monaten der Entwicklung finden pünktlich zum bevorstehenden Early-Access-Launch übrigens zwei neue Fraktionen ihren Weg in das Spiel: Eine Miliz und die russische Armee. Beide bringen ihre ganz eigenen Waffen und Ausrüstungsgegenstände mit sich.

Ebenfalls neu: Ein sogenannter Static-Randomizer, der für zufällig generierte Gebäude und Innenräume sorgt, die gleichzeitig jedoch äußerst realistisch wirken sollen. Außerdem bringt das TrueSky-System einzigartige Wettereffekte mit sich. Hinzu kommen neue Explosionseffekte, diverse neue Waffenmodelle und einige Neuerungen an der Spielwelt.

Mehr zum Thema: Alle Infos zum 50-vs-50-Shooter

Squad - M1151 Humvee im Ingame-Trailer 1:01 Squad - M1151 Humvee im Ingame-Trailer

Squad - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen