Zwei neue Star-Trek-Filme offiziell in Arbeit: Teil 4 & Quentin Tarantinos Star-Trek-Film?

Paramount entwickelt derzeit gleich zwei Kinofilme im Star-Trek-Universum. Einer davon dürfte Star Trek 4 mit Chris Pine sein. Gehört etwa Quentin Tarantinos geplanter Film dazu?

von Vera Tidona,
17.12.2019 16:37 Uhr

Star Trek 4 ist mit Chris Pine als junger Captain Kirk der USS Enterprise bereits in Arbeit. Star Trek 4 ist mit Chris Pine als junger Captain Kirk der USS Enterprise bereits in Arbeit.

ViacomCBS-Chef Bob Bakish sprach auf der UBS Global Technology, Media and Telecommunications Conference in New York über die Zukunft von Star Trek und bestätigte gegenüber den Investoren, dass gleich zwei Kinofilme in Arbeit seien. Die Nachricht ist interessant, da der kürzlich vollzogene Zusammenschluss des US-Sender CBS mit Paramount/Viacom vor allem für das Star-Trek-Universum völlig neue Möglichkeiten bietet.

Star Trek: Neue Möglichkeiten für Film & Serie

Bislang gingen Kinofilme (Paramount/Viacom) und TV-Serien (CBS) aus rechtlichen Gründen getrennte Wege. Das hatte zur Folge, dass Regisseur und Produzent J.J. Abrams keinen Star-Trek-Film aus dem Kanon drehen durfte und stattdessen auf eine neue Zeitlinie, die Kelvin-Zeitlinie, zurückgriff. Das ist künftig nicht mehr nötig.

Die Ankündigung von zwei neuen Star-Trek-Filmen ist zwar nicht neu, wirft jedoch vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen einige Fragen auf. Während Bob Bakish nicht ins Details gehen wollte, gibt es bereits erste potenzielle Produktionen: Da ist auf der einen Seite der geplante Kinofilm Star Trek 4 mit Chris Pine, der zuletzt mit Fargo-Macher Noah Hawley einen neuen Regisseur gefunden hat. Auf der anderen Seite möchte Kultregisseur Quentin Tarantino einen eigenen Star-Trek-Film entwickeln, der sich eher an ein erwachsenes Publikum (R-Rating) richten wird.

Hinzu kommt erstmals die Möglichkeit, künftig ein Crossover zwischen TV-Serien und Kinofilmen umzusetzen. Im Hinblick auf die vielen neuen Star-Trek-Serien auf CBS - wie Discovery, Picard oder Section 31 - besteht durchaus die Chance, dass in Zukunft dazugehörige Kinofilme entstehen könnten.

Mit Star Trek: Picard geht in Kürze eine neue TV-Serie an den Start - mit vielen bekannten Gesichtern aus TNG. Mit Star Trek: Picard geht in Kürze eine neue TV-Serie an den Start - mit vielen bekannten Gesichtern aus TNG.

Dreht Tarantino noch einen Star-Trek-Film?

Quentin Tarantino möchte seit geraumer Zeit einen eigenen Star Trek-Film drehen. Geplant war laut Tarantino ein R-Rating Film im Stil von »Pulp Fiction im Weltraum«. Mit seiner Idee zum Film ist er bereits beim Filmstudio Paramount und Produzent J.J. Abrams vorstellig geworden, die sich Berichten nach begeistert zeigten. Das Drehbuch sollte Mark L. Smith (The Revenant) schreiben, während Tarantino die Regie führen wollte.

Doch stimmt das noch? Denn wie er nun in einem Interview bekannt gab, scheint Tarantino den Star-Trek-Film fallen zu lassen. Demnach war sein erfolgreicher Kinofilm Once Upon a Time in Hollywood wohl sein letzter großer Hollywood-Streifen, meint er. Er stellte zudem infrage, ob er den geplanten Star-Trek-Film überhaupt noch umsetzen werde. Er habe aber mit den Verantwortlichen von Paramount noch nicht gesprochen.

Stattdessen könnte er sich als sein nächstes - und vielleicht letztes Filmprojekt - einen Horrorfilm vorstellen. Auch bringt er erneut Kill Bill Vol. 3 ins Gespräch. Ob der Film aber je kommen wird, kann er nicht genau sagen.

Quentin Tarantino wollte einen Star-Trek-Film drehen. Doch nun scheint er von der Idee wieder Abstand zu nehmen. Quentin Tarantino wollte einen Star-Trek-Film drehen. Doch nun scheint er von der Idee wieder Abstand zu nehmen.

Mehr zu Star Trek

zu den Kommentaren (55)

Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen