Star Wars: Die letzten Jedi - Enttäuschender China-Start: Disney nimmt Episode 8 aus den Kinos

Episode 8 hat in China einen extrem enttäuschenden Kinostart hingelegt: Bereits eine Woche nach Release brachen die Einnahmen massiv ein und Disney reagierte sofort.

von Vera Tidona,
18.01.2018 14:10 Uhr

Star Wars: Episode 8 kann in den chinesischen Kinos nicht überzeugen. Disney nimmt den Film nach nur zwei Wochen Spielzeit aus dem Kino.Star Wars: Episode 8 kann in den chinesischen Kinos nicht überzeugen. Disney nimmt den Film nach nur zwei Wochen Spielzeit aus dem Kino.

Der neue Star-Wars-Film Episode 8: Die letzten Jedi spaltet die Fangemeinde und steht auch über vier Wochen nach dem Kinostart noch im Zentrum von hitzigen Diskussionen.

Dennoch kann Lucasfilm mit den weltweiten Einnahmen von derzeit über 1,2 Milliarden US-Dollar durchaus zufrieden sein.

Episode 8: China-Start setzt neuen Negativ-Rekord

Dafür sieht es in den chinesischen Kinos desaströs aus: Nach dem Kinostart am 5. Januar kam Episode 8 am ersten Wochenende nur auf schwache 28,7 Millionen US-Dollar an Einnahmen. Am zweiten Wochenende brachen die Kino-Einnahmen dann um 92 Prozent ein und kamen nur noch auf desaströse 2,4 Millionen Dollar.

Das Filmstudio reagierte sofort und nahm den Film aus sämtlichen chinesischen Kinos. Im Interview mit The Hollywood Reporter bestätigte Jimmy Wu, Chef der chinesischen Kinokette Lumiere Pavilions, die Entscheidung von Disney.

Star Wars 8 - Review-Video ohne Spoiler 16:24 Star Wars 8 - Review-Video ohne Spoiler

Funktioniert Star Wars in China nicht?

Mit so einem katastrophalen Kinostart im zweitgrößten Filmmarkt nach den USA hat wohl niemand gerechnet. Hollywood setzt schon seit einiger Zeit auf das bevölkerungsreichste Land der Erde, das immer wichtiger für den Filmmarkt wird. Zahlreiche Blockbusterfilme wie Fast & Furious 8 mit Einnahmen von 392 Millionen oder Transformers 5 mit 220 Millionen Dollar verdienen in den chinesischen Kinos sogar deutlich mehr als in den heimischen US-Kinos.

Doch mit den neuen Star-Wars-Filmen von Disney funktioniert das anscheinend nicht: Episode 7: Das Erwachen der Macht kam in China nur auf 124 Millionen Dollar an Kinoeinnahmen (zum Vergleich: in den USA waren es letztlich 936 Millionen), gefolgt von Rogue One mit eher mauen 69,5 Millionen. Der absolute Tiefpunkt ist nun aber Episode 8: Die letzten Jedi mit bisher nur etwas mehr als 30 Millionen Dollar.

Star Wars: Suche nach einem Grund für den Kinoflop

Bei Disney/Lucasfilm ist man sicherlich schon auf der Suche nach einem möglichen Grund für das katastrophale Abschneiden in den China-Kinos.

Hierzu haben sich auch die Branchenkenner vom Hollywood Reporter ihre Gedanken gemacht und merken an, dass die früheren Star-Wars-Filme von George Lucas nicht oder nur verspätet in den chinesischen Kinos gezeigt wurden. Deshalb würden viele Chinesen die Marke und ihre Helden wie zum Beispiel Luke Skywalker kaum oder gar nicht kennen. Ob das tatsächlich der Grund ist, sei aber mal dahingestellt.

Star Wars 8: The Last Jedi - Spoiler-Review im Video 22:19 Star Wars 8: The Last Jedi - Spoiler-Review im Video


Kommentare(268)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen