Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Star Wars Squadrons macht euch ein Geldgeschenk und schraubt am Balancing

Dank Update 2.0 für Star Wars: Squadrons können Matches nach dem Verlassen von Spielern nochmal aufgefüllt werden. Beim Login bekommt ihr außerdem Ingame-Cash geschenkt.

von Mathias Dietrich,
06.11.2020 08:55 Uhr

Bei Star Wars: Squadrons gibt es dank Update 2.0 Geschenke. Bei Star Wars: Squadrons gibt es dank Update 2.0 Geschenke.

Star Wars: Squadrons hat nicht nur eine Reihe von kosmetischen Items basierend auf The Mandalorian erhalten, sondern bekam auch ein neues Update auf Version 2.0 spendiert. Das nimmt sich nicht nur einiger Probleme mit dem Matchmaking an, sondern schenkt euch zudem noch eine Stange Geld.

Kostenloser Cash für einen Premium-Skin

Um eure Belohnung zu bekommen, müsst ihr nicht mehr tun, als euch einmal in das Spiel einzuloggen. Dann solltet ihr ganze 1.200 Glory in eurem Inventar vorfinden. Da es in dem Spiel keine Mikrotransaktionen gibt, lässt sich die Währung nicht kaufen, sondern nur erspielen.

Das könnt ihr mit 1.200 Glory machen: Der Wert reicht exakt aus, um euch einen legendären Skin für ein Schiff eurer Wahl zu holen. Natürlich könnt ihr es auch anderweitig verwenden und euch sonstige kosmetische Gegenstände damit kaufen.

Star Wars: Squadrons Tipps für den Multiplayer   19     7

Mehr zum Thema

Star Wars: Squadrons Tipps für den Multiplayer

Wie ihr euren Raumjäger am besten steuert, möglichst viele Gegner im Dogfight abschießt und weitere Ingame-Währung erspielt, lest ihr im großen GameStar-Guide zu Star Wars: Squadrons. Darin geben wir Tipps für alle Schiffsklassen und erklären die wichtigsten Flugmanöver:

Was ändert Update 2.0?

Da die Patch Notes durchaus umfangreich sind, nennen wir euch an dieser Stelle nur die größten Änderungen des Patches. Sämtliche Patch Notes zu Update 2.0 für Star Wars Squadrons findet ihr in englische auf der zweiten Seite dieses Artikels. Eine der wichtigsten Auswirkungen auf das Gameplay dürften einige Anpassungen am Matchmaking sein.

Die Lobbies jedes Spielmodus werden jetzt wieder aufgefüllt, falls einer der Spieler die Session noch während des Briefings verlassen sollte. Sollte sich innerhalb einer bestimmten Zeitspanne kein geeigneter Kandidat finden, wird die Lobby geschlossen

Weiter werden eine ganze Reihe an Bugs behoben und das Balancing der TIE Bomber etwas angepasst. Zudem soll die KI in Zukunft etwas schlauer reagieren, um KI-Farming zu unterbinden.

Wann gibt es neue Star-Wars-Spiele?

Es überrascht wenig: Star Wars Squadrons war nicht der letzte Titel im Star-Wars-Universum. Derzeit befinden sich bereits einige bestätigte Projekte in Entwicklung, und über andere ranken sich zumindest bereits Gerüchte. Alle kommenden Star-Wars-Spiele findet ihr in der folgenden Liste:

Die Gaming-Zukunft von Star Wars: Liste aller kommenden Videospiele   225     17

Mehr zum Thema

Die Gaming-Zukunft von Star Wars: Liste aller kommenden Videospiele

Projekte von Fans: Die Spieler selbst arbeiten ebenfalls weiter an Star Wars. Zwar erhebt sich Asperon nicht wieder von den Toten, dafür wird aber ein Source Port von Knights of the Old Republic namens Reone entwickelt. Der soll nicht nur eine bessere Mod-Unterstützung ermöglichen, sondern lässt sich bereits jetzt im Koop spielen.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.