Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Starship Troopers soll euch spüren lassen, wie schwach Menschen sind

Für wen ist Starship Troopers - Terran Command interessant?

In erster Linie Singleplayer-Fans, einen Multiplayer gibt es nämlich nicht, auch ein Koop-Modus ist nicht geplant - zumindest nicht zum Release. Zusätzlich zur Kampagne dürft ihr Skirmish-Schlachten schlagen, in denen ihr eine bestimmte Zeit überleben oder möglichst viele Bugs auslöschen müsst.

Am meisten richtet sich Terran Command mit seinem defensiv geprägten Spielprinzip wohl an Spielerinnern und Spieler, die They Are Billions oder The Riftbreaker mögen. Allerdings könnte sich Starship Troopers dynamischer spielen. Denn die mobile Infanterie heißt nicht umsonst »mobil«: Sie darf nicht bräsig in der Basis hocken, sondern muss raus in die Wüste und Außenposten oder andere Ziele erobern!

Wir tippen mal darauf, dass aus dem Loch im Boden Bugs strömen. Ein Flammenwerfer schafft Abhilfe. Wir tippen mal darauf, dass aus dem Loch im Boden Bugs strömen. Ein Flammenwerfer schafft Abhilfe.

Das kann (kann!) zur sehr dynamischen und packenden Schlachten führen, etwa wenn mitten in eurer Offensive plötzlich eine Bug-Flut auf die Hauptbasis zurollt und ihr schnell reagieren müsst: An welcher Engstelle könnt ihr die Biester aufhalten? Lohnt es sich überhaupt, die Offensive dafür zu unterbrechen?

Obwohl mehrere Teammitglieder ursprünglich aus Slitherines Modding-Community stammen, wird es zum Release keine Mod-Unterstützung und auch keinen Karten-Editor geben. Das begründen die Entwickler auch damit, dass sie »respektvoll« mit der Starship-Troopers-Lizenz umgehen wollen.

Bis Starship Troopers - Terran Command erscheint, könnt ihr euch ja die Zeit mit dem Shooter Starship Troopers von 2005 oder dem Echtzeit-Titel Starship Troopers - Terran Ascendancy (nicht verwandt) von 2000 vertreiben. Oder... schaut vielleicht lieber nur unsere Testvideos dazu an, das reicht auch:

Starship Troopers - Test-Video PLUS-Archiv 6:20 Starship Troopers - Test-Video

Starship Troopers - Test-Video PLUS-Archiv 3:18 Starship Troopers - Test-Video

Livestream mit Slitherine
Heute Abend findet auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Publisher Slitherine ein Stream statt. Hier gibt es noch mehr von Starship Troopers - Terran Command zu sehen, unteranderem echtes Gameplay. Wenn ihr euch den Stream ansehen wollt, dann folgt einfach dem Link auf ihren Twitch-Kanal.

Der Stream zu Starship Troopers - Terran Command beginnt heute um 18:00 Uhr.

Was ist noch unklar?

  • Missions-Dynamik: Bislang sind viele der versprochenen Spielelemente genau das: Versprechen. Ob die Entwickler tatsächlich hin und her wogende, dynamische Schlachten hinbekommen, bleibt abzuwarten.
  • Abwechlungsreichtum: Noch lässt sich kaum abschätzen, wie es um den Abwechslungsreichtum bestellt ist. Zwar gibt es mehrere Truppen- und Käfertypen (etwa flinke Warrior und dicke Tanker), dennoch besteht die Gefahr, dass Starship Troopers mit zunehmender Spieldauer dröge wird.
  • Atmosphäre: Ob Terran Command tatsächlich die Atmosphäre des ersten Films einfangen kann, wissen wir noch nicht. Denn dazu gehören ja nicht nur Blut und Pathos, sondern auch satirischer Humor. Es wird zwar vertonte Briefings und Funksprüche geben, noch konnten wir aber nichts davon hören.

Eure Basis könnt ihr nicht frei aufbauen, sondern erweitert sie um Gebäude an vorgegebenen Stellen. Eure Basis könnt ihr nicht frei aufbauen, sondern erweitert sie um Gebäude an vorgegebenen Stellen.

Zu zwei ursprünglich geplanten Features blieben uns die Entwickler zudem noch Antworten schuldig:

  • Dynamische Kampagne: Ursprünglich hieß es, die Kampagne und die Story von Starship Troopers - Terran Command würden sich dynamisch an unsere Aktionen anpassen. Unsere Frage, was genau das bedeutet, ließen die Entwickler unbeantwortet. Gut möglich, dass uns doch eher ein klassisch-linearer Feldzug erwartet.
  • Gehorsam als Feature: Zur Ankündigung gab es Hinweise auf ein Feature namens »Obedience«, zu Deutsch »Gehorsam«. Wer Befehle brav befolgt, soll bestimmte Vorteile haben. Auch hier wollten wir von den Entwicklern wissen, wie das funktionieren wird, auch hier (vorerst) keine Antwort.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (163)

Kommentare(163)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.