Steam Awards 2020: Überraschende Sieger bei den besten Spielen des Jahres

Die Community hat entschieden, welche Spiele 2020 am besten waren: Wir stellen euch alle zehn Gewinner der Steam Awards vor. Red Dead Redemption 2 fährt darin überraschend einen Doppelsieg ein.

von Stephanie Schlottag,
04.01.2021 16:55 Uhr

Bei den Steam Awards 2020 gab es ein paar Überraschungen. Okay, Fall Guys ist keine davon. Bei den Steam Awards 2020 gab es ein paar Überraschungen. Okay, Fall Guys ist keine davon.

Es ist schon wieder Januar. Das bedeutet nicht nur, dass wir uns ab sofort daran gewöhnen müssen, 2021 zu schreiben, sondern auch, dass die Gewinner der Steam Awards 2020 feststehen. Und dabei gibt es ein paar spannende Überraschungen! Wir stellen euch alle Sieger in den zehn Kategorien vor.

Ihr könnt auch direkt hier zu den Titeln springen, die euch besonders interessieren:

Das sind die Sieger der Steam Awards 2020

Am 3. Januar 2021 hat Valve die Gewinner aller zehn Kategorien der Steam Awards bekannt gegeben. Nominiert waren jeweils fünf Spiele.

Spiel des Jahres 2020

Sieger: Red Dead Redemption 2

Das Open-World-Meisterwerk von Rockstar gewinnt den Titel des besten Steam-Spiels 2020. Und das, obwohl Red Dead Redemption 2 nur noch um Haaresbreite in die Nominierten gerutscht ist, es erschien nämlich Ende 2019, nachdem es einen Monat lang exklusiv bei Epic verfügbar war. Und der Start war alles andere als reibungslos.

Erstmal hagelte es nämlich viel Kritik in den User-Reviews: Bugs, Abstürze, unsauberer PC-Port - zeitweise fiel fast die Hälfte der Bewertungen negativ aus. Doch Red Dead Redemption 2 schaffte es, die Steam-Spieler zu versöhnen und steht inzwischen bei mehr als 100.000 Reviews sehr gut da. Über das ganze Jahr hinweg tauchte es immer wieder in den Wochen-Bestsellern auf, nicht zuletzt natürlich auch dank Red Dead Online.

Der Indie-Hit Hades verpasste zwar den Titel, ist aber der Sieger der Herzen: Das Roguelike von Supergiant steht stolz auf Platz 1 der bestbewerteten Steam-Spiele 2020.

Beliebteste Steam-Spiele 2020: Indies schlagen Blockbuster   30     5

Mehr zum Thema

Beliebteste Steam-Spiele 2020: Indies schlagen Blockbuster

Nominiert: Hades, Doom Eternal, Fall Guys, Death Stranding

VR-Spiel des Jahres 2020

Sieger: Half-Life: Alyx

Okay, wer vom Sieger in dieser Kategorie ernsthaft überrascht ist, hebe bitte die Hand. Niemand? Dachten wir uns. Immerhin hat Half-Life: Alyx neue Maßstäbe für Virtual Reality gesetzt und viele Spieler überhaupt erst von der relativ neuen Technik überzeugt. Zwar gibt es schon Mods, die den Shooter auf normale PCs transportieren, aber dabei geht die Immersion größtenteils verloren - und gerade das ist es, was Half-Life: Alyx so besonders macht.

Es gefiel den Spielern sogar so gut, dass die meisten Valve inzwischen verziehen haben, dass der neue Teil der Reihe lediglich für VR erschien.

Mein erstes Mal: VR ist dir egal, bis du es ausprobierst   176     63

Mehr zum Thema

Mein erstes Mal: VR ist dir egal, bis du es ausprobierst

Nominiert: Phasmophobia, The Room: A Dark Matter, Thief Simulator VR, Star Wars: Squadrons

Werk der Liebe 2020

Sieger: Counter-Strike: Global Offensive

Wer in dieser Kategorie besonders romantische Spiele erwartet, dürfte vom Sieger ziemlich überrascht sein. Counter-Strike: Global Offensive ist 2020 natürlich nicht zum Dating-Simulator mutiert. Es geht vielmehr darum, welches Spiel besonders viel Aufmerksamkeit (sprich, Updates) von den Entwicklern bekommen hat. Und da sticht CS:GO durchaus hervor: Seit acht Jahren gibt es den Shooter schon. In dieser Zeit hat es sich stark verändert - der neue Content zur Season "Broken Fang" trieb CS:GO sogar nochmal in die Steam-Bestseller.

No Man's Sky hätte den Sieg ebenfalls verdient gehabt. Nach einem katastrophalen Launch war es für Viele schnell gestorben. Aber das Weltraum-Spiel kämpfte sich aus dem selbst geschaufelten Grab zurück ins Leben, mit Update für Update ging es immer ein Stückchen weiter. Inzwischen hat No Man's Sky seinen Ruf gerettet und kann sich über eine aktive Fan-Gemeinschaft freuen.

Test zu No Man's Sky: Belohnung für 4 Jahre Arbeit   67     26

Mehr zum Thema

Test zu No Man's Sky: Belohnung für 4 Jahre Arbeit

Nominiert: Among Us, Terraria, The Witcher 3: Wild Hunt, No Man's Sky

Besser mit Freunden 2020

Sieger: Fall Guys Ultimate Knockout

Wer 2020 mal auf Twitch vorbeigeschaut hat, ist garantiert nicht um Fall Guys herumgekommen. Das knuffige Battle Royale ließ sich von Gameshows wie Takeshi's Castle inspirieren und eroberte mit seinem simplen, aber extrem spaßigen Spielprinzip die Herzen hunderttausender Fans. Und gerade weil man seine Freunde darin ohne schlechtes Gewissen von Plattformen schubsen kann, spielt es sich zusammen besser als alleine. Teamwork ist eben nicht immer alles.

Fall Guys: Warum die Battle-Royale-Party durch die Decke geht   41     1

Mehr zum Thema

Fall Guys: Warum die Battle-Royale-Party durch die Decke geht

Nominiert: Sea of Thieves, Borderlands 3, Deep Rock Galactic, Risk of Rain 2

Innovativstes Gameplay 2020

Sieger: Death Stranding

Der Sieger in dieser Kategorie dürfte für hitzige Diskussionen sorgen: Für die einen ist Death Stranding eine einzigartige, geniale Offenbarung. Für die anderen ist es ein glorifizierter Walking Simulator. Umso interessanter, dass die Steam-Spieler ausgerechnet diesen Titel zum Gewinner gewählt haben, obwohl ernstzunehmende Konkurrenz wie Teardown und Superliminal nominiert war.

Death Stranding im Test - Überzeugt der PS4-Hit auch auf dem PC?   588     14

Mehr zum Thema

Death Stranding im Test - Überzeugt der PS4-Hit auch auf dem PC?

Nominiert: Control, Superliminal, Noita, Teardown

Herausragendes Spiel mit tiefgründiger Story 2020

Sieger: Red Dead Redemption 2

Die Geschichte von Arthur Morgan lässt sich viel Zeit - zu viel für einige Spieler, die lieber mehr Action erleben würden. Doch offenbar hat Red Dead Redemption 2 bei den meisten genau den richtigen Nerv getroffen und schnappt der starken Konkurrenz einen weiteren Preis vor der Nase weg.

Mafia-Bosse, leidende Androiden und zwei grundverschiedene Postapokalypsen - jedes der nominierten Spiele erzählt eine völlig andere Art von Geschichte. Aber am Ende steckt der Wilde Westen sie alle in die Satteltasche.

Tipps & Guides um RDR2 komplett durchzuspielen   18     6

Mehr zum Thema

Tipps & Guides um RDR2 komplett durchzuspielen

Nominiert: Detroit: Become Human, Mafia: Definitive Edition, Metro Exodus, Horizon Zero Dawn

Bestes Spiel, in dem Sie schlecht sind 2020

Sieger: Apex Legends

Dass Doom Eternal mit seinem Alptraum-Modus hier nicht nominiert wurde, verwundert uns ein wenig. Aber gut, diese Kategorie ist sowieso mit einem kleinen Augenzwinkern gemeint. Der Sieger heißt Apex Legends und hatte 2020 ein sehr erfolgreiches Jahr. Im November startete die 7. Season, die eine neue Map und das erste Fahrzeug ins Battle Royale brachte.

Eigentlich hätte sich Paradox mit Crusader Kings 3 den Preis spielend sichern können. Immerhin gilt man im geistigen Vorgänger EU4 mit hundert Spielstunden noch als blutiger Anfänger. Aber nein, die Entwickler haben 2020 das bisher zugänglichste Spiel der Strategie-Schmiede herausgebracht. Tja, das haben sie jetzt davon.

Test: Ist Crusader Kings 3 der erhoffte Strategietraum?   309     28

Mehr zum Thema

Test: Ist Crusader Kings 3 der erhoffte Strategietraum?

Nominiert: Crusader Kings 3, Ghostrunner, FIFA 21, GTFO

Herausragender visueller Stil 2020

Sieger: Ori and the Will of the Wisps

Beim schönsten Steam-Spiel 2020 setzt sich der melancholisch-malerische Stil von Ori 2 gegen seine Mitbewerber durch, die fast alle auf viel mehr Realismus setzten. Außer There is no Game. Das setzt darauf, uns bodenlos zu verwirren und uns mit seinen wilden Parodien immer wieder zum Lachen zu bringen. Mutig, aber die Welt des kleinen Waldwesens ist halt einfach zum Verlieben schön und das sahen die meisten Steam-Spieler genauso. Warum ihr Ori 2 unbedingt spielen solltet, erklärt euch Heiko im Test:

Ori and the Will of the Wisps im Test   201     14

Mehr zum Thema

Ori and the Will of the Wisps im Test

Nominiert: Battlefield 5, There is no Game, Marvel's Avengers, Black Mesa: Definitive Edition

Bester Soundtrack 2020

Sieger: Doom Eternal

Diesen Preis verdankt Doom Eternal vor allem einem Musik-Veteranen, der dem Spiel inzwischen den Rücken gekehrt hat: Mick Gordon, der schon für die Doom-Vorgänger, Need for Speed, Wolfenstein und Prey komponiert hat. Sein bombastischer Soundtrack macht das Dämonengeschnetzel doppelt so spaßig, treibt uns atemlos vor sich her und bleibt lange nach Spielschluss im Ohr. Aber noch dramatischer als die Musik ist der Streit, der zwischen Gordon und Entwickler id Software entbrannte:

Doom Eternal: Die Soundtrack-Kontroverse   48     5

Mehr zum Thema

Doom Eternal: Die Soundtrack-Kontroverse

Nominiert: Halo (MCC), Helltaker, Need for Speed Deluxe Edition, Persona 4 Golden

Zurücklehnen und entspannen 2020

Sieger: Die Sims 4

Nach einem harten Arbeitstag werfen viele Steam-Spieler am liebsten Die Sims 4 an, um sich zu entspannen. Vielleicht haben auch die besonderen Umstände des Corona-Jahres 2020 zur Beliebtheit der Simulation beigetragen - zumindest virtuell konnten wir darin Nachbarn treffen, Freunde besuchen und Partys feiern. EA versorgt Die Sims 4 immer wieder mit neuen Erweiterungen, trifft damit aber nicht immer den Geschmack der Spieler. Der Star-Wars-DLC etwa wurde von vielen heftig kritisiert, weil sie viel lieber Features sehen würden, die in den Vorgängern selbstverständlich waren. Zum Beispiel Babys, mit denen man interagieren kann.

Trotzdem setzt sich Sims 4 gegen alle Konkurrenten durch. Spätestens im nächsten Teil der Kult-Serie sollten die Entwickler aber einige Wünsche erfüllen, sonst könnte Die Sims 5 es schwer haben. Was in Zukunft besser werden muss, erklärt Geraldine in ihrer Kolumne:

Warum Die Sims 5 es schwer haben wird   129     11

Mehr zum Thema

Warum Die Sims 5 es schwer haben wird

Nominiert: Flight Simulator, Satisfactory, Untitled Goose Game, Factorio

So werden die Steam Awards verliehen

Der Plattformbetreiber Valve wählt aus den Nominierungen der Community fünf Spiele aus, die dann wiederum zur Abstimmung freigegeben werden. Jeden Tag können Steam-Accounts neu abstimmen und erhalten dafür Sammelkarten und Abzeichen. Die Gewinner-Spiele erhalten eine Trophäe, die sie auf ihrer Shopseite ausstellen dürfen.

Anderes Bild als bei den bestbewerteten Spielen: Es ist spannend zu sehen, wie sehr sich die Gewinner der Steam Awards 2020 von den am besten bewerteten Steam-Spielen unterscheiden. Während bei den Valve-Preisen eindeutig große Blockbuster die Nase vorn haben, lassen kleinere Indies alle bekannteren Titel spielend hinter sich.

Natürlich liegt das teilweise an der Vorauswahl, die Valve durch die Auswahl der Nominierten trifft. Ein weiterer Grund dürfte sein, dass Blockbuster eine höhere Gesamtzahl an Fans haben, auch wenn der Anteil der Unzufriedenen prozentual höher ist.

Was sind eure Gewinner bei den Steam-Spielen 2020? Stimmt ihr mit den Awards überein oder vermisst ihr darin ein bestimmtes Spiel? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (259)

Kommentare(259)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.