Auch auf PC ein Erfolg: Die Steam Charts gehören diese Woche den Konsolenspielen

Immer mehr Konsolen-exklusive Spiele kommen für den PC und feiern hier große Erfolge. Die Steam Charts zeigen, wie gut sie sich machen.

von Mathias Dietrich,
13.07.2020 09:10 Uhr

Steam vereint einiger der besten bisher Konsolen-exklusiven Titel auf einer Plattform. Steam vereint einiger der besten bisher Konsolen-exklusiven Titel auf einer Plattform.

Selbst für viele PC-Spieler sind Exklusivtitel oft einer der wichtigsten Kaufgründe für eine Konsole. Doch wie die Steam Charts diese Woche zeigen, könnte sich das in Zukunft ändern. Immerhin finden wir hier ganze vier Titel aus den Top 10 ehemaliger Konsolenspiele, die den Sprung auf den PC wagen - oder das bereits getan haben.

Sogar Sony mischt in den Steam Charts mit

Bereits letzte Woche tauchten Halo: The Master Chief Collection, Horizon Zero Dawn Complete Edition, Red Dead Redemption 2 und Monster Hunter World: Iceborne in den Charts auf. Und auch sonst sieht man vereinzelt immer mal wieder ein Spiel, dessen PC-Release man vor einigen Jahren eigentlich noch ausgeschlossen hätte.

Der aktuelle sechste Platz ist so ein Fall. Stammt Horizon Zero Dawn doch von Guerilla Games - einem Entwicklerstudio, welches sich dem Playstation-Hersteller Sony zuordnet. Und der war lange Zeit dafür bekannt, die eigenen Titel ausschließlich auf der hauseigenen Konsole zu veröffentlichen.

Sony offen für Portierung von PS4-Exklusivspielen   85     1

Mehr zum Thema

Sony offen für Portierung von PS4-Exklusivspielen

Japan schickt seine Besten

Ähnlich verhält es sich mit Persona 4 Golden. JRPGs wie den Atlus-Titel hat vor einigen Jahren wohl niemand auf dem PC erwartet. Entsprechende Spiele dieses Genres waren doch stets auf der Playstation zuhause. Und obwohl Persona 4 Golden zwar diese Woche nicht in den Charts ist, konnte es nach seinem Release - ganze 12 Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung - dort fast ohne Vorankündigung zwei Wochen lang verweilen.

Capcom kann davon ein Lied singen: Die äußerten sich regelmäßig sehr positiv über die PC-Verkaufszahlen von Monster Hunter World und dessen Addon Iceborne. Jetzt gehört das Spiel zu einem immer wiederkehrenden Vertreter der Charts, der diese Woche wieder auf dem siebten Platz ist.

Microsoft findet den PC aufs neue

Auch Microsoft hat gemerkt, dass man Spiele auf dem PC mindestens genauso gut verkaufen kann wie auf der hauseigenen Xbox. Und für Steam »verraten« sie sogar den Windows Store. Mit Erfolg: Die Halo Master Chief Collection und auch Sea of Thieves tauchen diese Woche nicht das erste Mal unter den besten Zehn auf. Mit den Plätzen zwei und drei platzieren sie sich nach wie vor auf dem Siegertreppchen.

Steam-Verkaufscharts (6. Bis 12. Juli)

  1. Valve Index VR Kit
  2. Sea of Thieves
  3. Halo: The Master Chief Collection
  4. F1 2020
  5. Satisfactory
  6. Horizon Zero Dawn Complete Edition
  7. Monster Hunter World: Iceborne
  8. Doom Eternal
  9. Playerunknown's Battlegrounds
  10. Red Dead Redemption 2

Die Liste setzt sich aus den Top-10-Bestsellern auf Steam in der vergangenen Woche zusammen. Die Platzierungen werden jeden Sonntag aktualisiert und via XML-Feed ausgegeben.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass ihr GameStar direkt auf Steam folgen könnt? Mit unserem Kurator-Programm seht ihr Tests und Empfehlungen immer direkt im Shop und seid beim Stöbern noch besser informiert.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen