Déjà Vu in den Steam Charts: Nur zwei Spiele kamen 2020 raus

Die beliebtesten Spiele auf Steam sind aktuell eine Reihe von Klassikern. Es gibt gerademal zwei Neueinsteiger, die auch wirklich aus diesem Jahr stammen.

von Mathias Dietrich,
22.06.2020 08:30 Uhr

Die Spiele in den Steam-Charts müssen nicht immer neu sein. Die Spiele in den Steam-Charts müssen nicht immer neu sein.

Die Steam-Charts dieser Woche wirken wie eine Reise in die Vergangenheit: Fast sämtliche Spiele in den Top 10 sind bereits über ein Jahr alt! Es wird also Zeit, etwas in Nostalgie zu schwelgen. Aus diesem Grund nennen wir euch diese Woche nicht nur die Titel selbst, sondern auch deren ursprüngliche Releasedaten.

Wie kommt das? Viele der Spiele die ihr derzeit in den Charts vorfindet, erschienen zuvor bereits für Konsolen oder in anderen Stores wie Origin und dem Epic Games Store. Auf Steam feiern sie hingegen erst jetzt ihr Debüt.

Das älteste Spiel führt!

Während sich das Valve Index VR Kit auf dem ersten Platz breit macht, folgt schon auf dem zweiten das älteste Spiel der Liste: Persona 4 Golden. Das JRPG konnte letzte Woche auf Platz 4 einsteigen und hat sich nun hochgearbeitet. Ursprünglich erschien Persona 4 am 10. Juli 2008 für die Playstation 2. Die bei Steam verfügbare Golden-Version hingegen gibt es seit 2012 für die PSVita.

Nur ein wenig jünger sind Titanfall 2 und die Skyrim - Special Edition. Beide erschienen sogar am selben Tag: Dem 28. Oktober 2016. Ersteres konnte sich jetzt dank dem jüngsten Steam-Release durchsetzen. Das hilft gar dem Multiplayer-Modus von Titanfall 2wieder auf die Sprünge!

Was stammt aus 2020?

Einer der wenigen Titel aus dem Jahr 2020 ist Hardspace: Shipbreaker, das am 16. Juni mit Version 0.10 in den Early-Access startete. Es überzeugt vor allem mit seinem einzigartigen Spielprinzip: Ihr zerlegt einfach nur stillgelegte Raumschiffe. Dabei müsst ihr unter anderem darauf aufpassen, nicht aus Versehen eine falsche Leitung zu durchtrennen und eine Explosion zu verursachen.

Hardspace: Shipbreaker ist ein Anti-Aufbauspiel im Weltraum   38     15

Mehr zum Thema

Hardspace: Shipbreaker ist ein Anti-Aufbauspiel im Weltraum

Eine weitere Ausnahme ist Destiny 2: Beyond Light. Dabei handelt es sich um die am 22. September 2020 erscheinende Erweiterung für Destiny 2. Immerhin: Das Hauptspiel erschien ursprünglich am 6. September 2017 für die Playstation 4 und Xbox One.

Steam Verkaufscharts (15. bis 21. Juni)

  1. Valve Index VR Kit (Release: 28.06.2019)
  2. Persona 4 Golden (Release: 14.06.2012)
  3. Sea of Thieves (Release: 20.03.2018)
  4. Hardspace: Shipbreaker (Release: 16.06.2020)
  5. Detroit: Become Human (Release: 25.05.2018)
  6. Satisfactory (Release: 19.03. 2019)
  7. The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition (Release: 28.10.2016)
  8. Destiny 2: Beyond Light - Deluxe Edition (Release: 22.09.2020)
  9. Titanfall 2 (Release: 28.10.2016)
  10. Outer Wilds (Release: 28.05.2019)

Die Liste setzt sich aus den Top-10-Bestsellern auf Steam in der vergangenen Woche zusammen. Die Platzierungen werden jeden Sonntag aktualisiert und via XML-Feed ausgegeben.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass ihr GameStar direkt auf Steam folgen könnt? Mit unserem Kurator-Programm seht ihr Tests und Empfehlungen immer direkt im Shop und seid beim Stöbern noch besser informiert.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen