Im Steam Sale gibt’s gerade 11 spannende Spiele zum reduzierten Preis

In der Midweek Madness auf Steam gibt es aktuell feine Strategie-Titel, Abenteuer in Bikini Bottom, sowie Fantasy-Rollenspiele und starke Story-Erfahrungen ordentlich reduziert.

von Vali Aschenbrenner,
02.12.2020 16:27 Uhr

In dieser Midweek Madness empfehlen wir euch Satisfactory und Deep Rock Galactic. In dieser Midweek Madness empfehlen wir euch Satisfactory und Deep Rock Galactic.

Die wöchentliche Midweek Madness steht mal wieder an: Steam wirft mit Rabatten nur so um sich und wir nutzen wie gewohnt die Gelegenheit, euch auf ein paar reduzierte Highlights aufmerksam zu machen.

In der folgenden Übersicht haben wir 11 Highlights für euch rausgekramt, die teilweise erheblich im Preis gefallen sind. Deswegen wollen wir auch gar nicht mehr lange um den heißen Brei herum palavern, sondern euch die Titel vorstellen, bei denen ihr auf Steam gerade zu einem besonders günstigen Angebot zuschlagen könnt.

Midweek Madness bei Steam - Unsere Empfehlungen

Satisfactory

Genre: Strategie | Entwickler: Coffeestain Studios | Release: 8. Juni 2020 (Early Access auf Steam) | Preis: 24 Euro (um 20 Prozent reduziert)| Angebot gilt bis: 4. Dezember

Das sieht nach Arbeit aus - und in gewisser Weise stimmt das sogar: Im Fabrik-Aufbauspiel Satisfactory dreht im Grunde alles um - nun ja - den Aufbau von Fabriken. Ihr landet auf einem fremden Planeten und setzt euch ganz im Zeichen des Kapitalismus sofort daran, eine möglichst produktive und gewinnbringende Industrie aus dem Boden zu stampfen.

Dabei setzt Satisfactory allerdings nicht nur auf das Jonglieren von Ressourcen, dem Verbessern und Feintuning von Arbeitsabläufen und dem ganzen altbekannten, aber allemal gelungenem Strategie-Konzept. Ebenso erkunden wir unseren neuen Arbeitsplatz aus der Ego-Perspektive, geben der heimischen Flora mit allerlei Waffen auf die Zwölf und können all das sogar im Koop mit Freunden bewerkstelligen.

Wie die meisten Fabriken im Spiel, an denen es immer noch etwas zu schrauben oder optimieren gibt, ist Satisfactory selbst allerdings noch gar nicht fertig: Seit mittlerweile mehr als einem Jahr befindet sich der Aufbau-Titel im Early Access, wann der finale Release ansteht, ist allerdings noch nicht bekannt.

Wir haben die aktuell erhältliche Version von Satisfactory aber bereits inspiziert und liefern euch im Early-Access-Test zum ehemals Epic-exklusiven Aufbauspiel:

Satisfactory - Factorio-Spaß mit 3D-Grafik 5:55 Satisfactory - Factorio-Spaß mit 3D-Grafik

What Remains of Edith Finch

Genre: Adventure | Entwickler: Giant Sparrow | Release: 25. April 2017 | Preis: 8 Euro (um 60 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 3. Dezember

Nein, wirklich viel zu spielen gibt es in What Remains of Edith Finch genau genommen nicht. Doch trotz seines Fokus auf eine packende, herzzerreißende Geschichte bietet das Adventure der Macher von Giant Sparrow wesentlich mehr Gameplay-Tiefe, als klassische, als »Walking Simulator« verschriene Vertreter des Genres.

Allerdings wollen wir euch hier vorwarnen: Je weniger ihr über die spielerischen Kniffe und vor allem die Story von What Remains of Edith Finch wisst, desto besser. Für dieses Adventure solltet ihr euch Zeit nehmen, um euch voll und ganz darauf einzulassen.

What Remains of Edith Finch - Test-Video zum Story-Hit 3:25 What Remains of Edith Finch - Test-Video zum Story-Hit

Wenn ihr jetzt trotzdem mehr wissen wollt, seid ab dieser Stelle vor minimalen Spoilern gewarnt: So wechselt ihr im Verlauf der Handlung von What Remains of Edith Finch in die Rollen verschiedener Mitglieder der Finch-Familie. Und je nachdem, wen ihr steuert, verändert sich auch das grundlegende Gameplay des Adventures.

Ein konkretes Beispiel gefällig? Als Konservenfabrikarbeiter Lewis träumen wir am Fließband von einem ganz anderen, viel besseren Leben. Und während wir mit der Maus Fischen den Kopf abhacken, steuern wir uns tiefer und tiefer in eine Welt hinein, bis wir schließlich von unserer eigenen Fantasie verschlungen werden und sich Lewis' geistige Gesundheit mit Pauken und Trompeten verabschiedet.

Wenn wir alleine schon mit diesem Beispiel euer Interesse geweckt habt, solltet ihr allemal einen Blick auf What Remains of Edith Finch werfen - sofern ihr das nicht schon längst getan habt.

Deep Rock Galactic

Genre: Action | Entwickler: Ghost Ship Games | Release: 13. Mai 2020 | Preis: 21 Euro (um 30 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 8. Dezember

Koop-Shooter für bis zu vier Spieler gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Nur wenige kommen dabei aber an die Klasse eines Left4Dead ran, das für viele Fans des Genres unerreicht bleibt. Deep Rock Galactic schafft es zwar nicht ganz, kommt aber nah dran. Der Bergbau-Shooter mit bärtigen Zwergen als Protagonisten macht verdammt viel richtig.

Deep Rock Galactic bietet mehr, als andere Vertreters des Genres: Die Story lässt zwar auch hier zu wünschen übrig, bietet aber dafür erfrischend andere Grundprämisse. Mit drei Bergarbeiter-Kumpel werden wir auf einen von Käfern verseuchten Planeten geballert, wo die Ressourcen besonders wertvoll und verlockend ausfallen.

Da beim fröhlichen Bergbau aber noch immer das Ungezieferproblem zu lösen ist, fällt der Arbeitsalltag eines Zwergs stets recht action-geladen aus. Wo die Story selbst vielleicht nicht allzu viel Tiefgang bietet, punktet Deep Rock Galactiv vor allem mit dem Skillsystem des Koop-Geballers.

Aufgrund des knackigen Schwierigkeitsgrades sind wir nämlich allemal drauf angewiesen, uns mit einem möglichst ausbalancierten Team in die Minen zu wagen, die ähnlich ausladend wie Moria ausfallen. Wollt ihr euch also zum Winter unter die Tage begeben, schnappt euch drei Kumpel und wagt euch in den Bergbau von Deep Rock Galactic.

Deep Rock Galactic im Test   68     12

Mehr zum Thema

Deep Rock Galactic im Test

Noch mehr spannende Angebote

Außerdem haben wir in einer kompakten Liste noch ein paar Angebote für euch gesammelt, die wir ebenfalls für erwähnenswert halten:

  • Hell Let Loose: Zweiter-Weltkriegs-Shooter mit hohem Realismus-Anspruch für bis zu 100 Spieler im Early Access. 23 Euro, um 25 Prozent reduziert.
  • The Elder Scrolls Online: Im Universum von Elder Scrolls Universum angesiedeltes MMORPG welches bereits seit 2014 existiert und seitdem regelmäßig mit umfangreichen Updates ausgebaut wurde. 8 Euro, um 60 Prozent reduziert.
  • SpongeBob Squarepants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated: Neuauflage des Jump'n'Run-Klassikers mit der gelben Knalltüte in der Titelrolle. Ziemlich doof, aber auch ziemlich spaßig. 20 Euro, um 24 Prozent reduziert.
  • Space Haven: Isometrisches Weltraum-Strategie-Spiel im Early-Access, in dem ihr eure eigene Weltraum-Kolonie managed. 18 Euro, um 20 Prozent reduziert.
  • Sky Haven: Flughafen-Simulator im Early-Access, indem ihr plant, baut, feinjustiert und den Flugverkehr überwacht. 20 Euro, um 15 Prozent reduziert.
  • Frostpunk: Game of the Year Edition: Komplettpaket mit allen Erweiterungen zur gnadenlosen und verdammt raffinierten Endzeit-Strategie, in der ihr um des Überleben der Menschheit kämpft und die wunderschönen Schneeeffekte genießt. 26 Euro, um 29 Prozent reduziert.
  • The Wonderful 101: Remastered: Neuauflage des Platinum-Klassikers in dem vor allem eins gemacht wird: Geprügelt. 31 Euro, 32 Prozent Rabatt.
  • Train Sim World 2: Wer fährt nicht gerne Zug? Komplexer Zug-Simulator, indem ihr mit Höchstgeschwindigkeitslokomotiven oder gemütlichen Bimmelbahnen durch die Gegend tuckert. 24 Euro, um 20 Prozent reduziert.

Preisvergleich auf einen Blick

Steam ist natürlich nicht die einzige Plattform, auf der unsere Empfehlungen verfügbar sind. Deswegen liefern wir euch in der folgenden Tabelle einen praktischen Preisvergleich:

Steam

Humble

GOG

Gamesplanet

Satisfactory

-

-

Deep Rock Galactic

-

-

What Remains of Edith Finch

-

-

Hell Let Loose

-

The Elder Scrolls Online

-

-

SpongeBob SquarePants: Battle for Bikini Bottom - Rehydrated

Space Haven

-

Sky Haven

-

-

-

Frostpunk: Game of the Year Edition

-

The Wonderful 101: Remastered

-

-

-

Train Sim World 2

-

-

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.