Stronghold 4 - Neuer Serienteil wird Anfang 2018 enthüllt

Ob nun Stronghold 4, Stronghold Next oder Stronghold Castles: Bald ist es soweit und wir erfahren mehr über das nächste große Stronghold-Spiel. Das verriet uns Serien-Erfinder Simon Bradbury exklusiv im Interview.

von Maurice Weber,
16.12.2017 08:37 Uhr

Was steckt hinter Stronghold Next? Bald wissen wir's!Was steckt hinter Stronghold Next? Bald wissen wir's!

Schon Anfang 2018 will Entwickler Firefly endlich den nächsten Stronghold-Teil ankündigen. Das hat uns Firmengründer Simon Bradbury im Interview für unseren großen Plus-Report zur Serie verraten - wenn auch wohl nicht ganz mit Absicht.

Schon seit 2015 arbeitet das Studio an einem neuen Stronghold für den PC, damals unter dem Arbeitstitel »Stronghold Next«. Im November 2015 beantragte Firefly dann die Markenrechte auf den Namen Stronghold Castles. Ob es tatsächlich unter diesem Banner erscheinen wird oder doch einfach Stronghold 4 heißen wird, steht aber noch nicht fest.

Genauso wenig, ob es im europäischen Mittelalter oder im Kreuritter-Setting von Crusader spielen wird - oder gar völlig neue Wege einschlägt. Bradbury bestätigte aber, dass es wieder im Mittelalter spielt und natürlich ein Strategiespiel bleibt.

Endlich wieder Mittelalter

Zwar weicht der Chefentwickler unseren Fragen zunächst aus: »Wir werden Anfang 2018 ein neues Stronghold-Spiel ankündigen. Mehr kann ich noch nicht sagen.« Wir haken aber nach, sodass der Marketing-Manager neben Simon unruhig auf seinem Stuhl rumrutscht: »Wird es wieder ein richtiges Stronghold? Mit Burgen?« Simon nickt.

»Strategie und Mittelalter?« Simon nickt. »Und wenn ihr es Anfang 2018 ankündigt, wird es doch bestimmt Ende 2019 fertig, nicht wahr?« Jetzt rutscht Simon auch auf seinem Stuhl rum und will partout nichts mehr verraten. Muss er ja auch nicht: Ein neues Stronghold kommt.

Die Tragödie des Mittelalters: Warum wir es lieben, aber die Spiele-Industrie nicht mehr

Ob das eine gute Nachricht ist, ob es wieder verbuggt erscheint, ob Firefly es diesmal endlich wieder so hinkriegt wie beim allerersten Stronghold - das steht in den Sternen.

2D- oder 3D-Grafik?

Auch wenn Bradbury sich noch nicht konkret zur Grafik äußern möchte, ist eine Rückkehr zu den 2D-Grafikwurzeln der Stronghold-Serie unwahrscheinlich. Als wir ihn auf die umstrittene 3D-Grafik von Stronghold 2 ansprechen, meint der Firefly-Chef nämlich:

»Damals hat jeder 3D gemacht und viele Publisher haben deshalb Druck ausgeübt. Darum hätten wir im Vergleich ziemlich doof ausgesehen, wenn wir nochmal mit 2D angekommen wären. Heute wäre es wahrscheinlich andersherum, da ist 2D wieder angesagt.«

Die 3D-Grafik von Stronghold 2 (hier die Steam Edition) war detailliert, aber auch unübersichtlicher als das klassische 2D.Die 3D-Grafik von Stronghold 2 (hier die Steam Edition) war detailliert, aber auch unübersichtlicher als das klassische 2D.

Könnte er sich also wieder ein 2D-Spiel vorstellen? Bradbury zweifelt: »Es ist ein harter Schritt, wieder zu 2D zurückzugehen, wenn du einmal bei 3D warst. Auch wenn 2D starke Vorteile hat, denn es ist einfacher zu handhaben, gibt dir mehr Kontrolle, du kannst Deine Burg effizienter planen und hochziehen. 3D lässt ein Spiel natürlich besser aussehen und fühlt sich realistischer an, aber das macht es nicht automatisch zu einem besseren Spiel.«

Phänomen Stronghold - Vom Meilenstein zum Steinbruch

Unser großer Plus-Report dreht sich um die Geschichte der Stronghold-Serie - und das Geheimnis ihres Erfolgs. Denn obwohl die letzten Serienteile nicht wirklich gut waren, ist der Name Stronghold bis heute begehrter als ein Platz in der Tafelrunde. Wir sprechen mit Simon Bradbury unter anderem über:

- Woher stammte die ursprüngliche Idee zu Stronghold?
- Wieviel Chaos herrschte bei der Entwicklung (Stichwort: Fahrstuhl!)?
- Ist nun Stronghold oder Stronghold Crusader der beste Serienteil?
- Warum hatten die Fortsetzungen häufig technische Probleme?

Vollen Report lesen: Die Stronghold-Story - Vom Meilenstein zum Steinbruch

Stronghold - Rückblick zur Burgbau-Serie ansehen


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen