Survival-Spiel The Forest bricht Steam-Rekord nach 6 Jahren, woran liegt's?

Noch nie haben so viele Spieler das sechseinhalb Jahre alte Survival-Spiel The Forest gezockt. Eine reife Leistung, aber bei genauerem Blick kein Wunder.

von Christian Just,
30.12.2020 17:28 Uhr

The Forest ist auf Steam im Aufwind und bei Survival-Spielern beliebt wie nie zuvor. The Forest ist auf Steam im Aufwind und bei Survival-Spielern beliebt wie nie zuvor.

The Forest lebt und ist gesund wie nie! Auf Steamcharts.com brach das Survival-Spiel am 29. Dezember 2020 mit 29.909 gleichzeitig aktiven Spielern gerade seinen eigenen Allzeitrekord. Zuvor spielten im März 2020, also beim letzten großen Lockdown, rund 28.000 Spieler zur selben Zeit.

Einen der Gründe für die große Beliebtheit des im Mai 2014 erstmals auf Steam im Early Access erschienenen The Forest finden wir also sicherlich in den Kontaktbeschränkungen. Wie das gesamte Medium Computerspiele erleben auch düstere Survival-Spiele einen Aufschwung in Zeiten der Corona-Pandemie.

Aber das ist längst nicht der einzige Grund für den zweiten (dritten?) Frühling von The Forest. Eigentlich kommen sogar zahlreiche positive Einflüsse zusammen.

Was sind die Gründe?

Der Nachfolger kommt: Mit Sons of The Forest wurde der zweite Teil des erfolgreichen Survival-Spiels angekündigt, der 2021 erscheint. Hier wollen offenbar einige Spieler The Forest nachholen, während alte Spieler einen neuen Durchlauf wagen könnten. Der Nachfolger erhielt vor kurzem überdies einen neuen Trailer, den ihr euch hier anschauen könnt:

Sons of the Forest: Neuer Trailer zeigt mehr Gameplay zum Sequel des Survival-Hits 1:29 Sons of the Forest: Neuer Trailer zeigt mehr Gameplay zum Sequel des Survival-Hits

Steam-Sale: Derzeit ist The Forest im Steam Winter Sale 2020 so stark reduziert, wie zuvor bislang nur selten. 50 Prozent Rabatt drücken den Preis für die Vollversion auf unter neun Euro. Das dürfte einige neue Spieler überzeugt haben, dem Survival-Spiel eine Chance zu geben.

Immer noch ein sehr gutes Spiel: Entwickler Endnight Games hat The Forest vorbildlich gepflegt und sogar nach dem vollwertigen Release noch neue Features wie einen VR-Modus implementiert. The Forest ist trotz mehrjähriger Early-Access-Phase sehr gut gealtert, wie unser Test zum Release 2018 zeigt:

The Forest im Test - Reif für die (Kannibalen-)Insel?   63     6

Mehr zum Thema

The Forest im Test - Reif für die (Kannibalen-)Insel?

Nicht nur wir, sondern auch die Spieler sind von The Forest überzeugt. Auf Steam kommt The Forest auf 94 Prozent positive Bewertungen, die kürzlichen Reviews fallen sogar zu 96 Prozent positiv aus.

Diese Gründe machen The Forest zu einem Evergreen, mit dem auch Jahre nach Release noch zu rechnen ist. Das dürfte auch eine gute Nachricht für die Entwickler sein, schließlich setzt das gute Vorzeichen für den Erfolg des zweiten Teils. Auch in unserer Community ist Sons of the Forest mit Abstand das am sehnlichste erwartete Survival-Spiel im Jahr 2021:

Die spannendsten Survival-Spiele 2021 - mit Umfrage   29     6

Mehr zum Thema

Die spannendsten Survival-Spiele 2021 - mit Umfrage


Das meint der Autor: Wie passend! Als mich Kollege Phil auf den neuen Steam-Rekord hinwies, hatte ich mit meiner Frau in The Forest schon eine Blockhütte fast fertiggebaut und versehentlich komplett wieder abgerissen, diverse Kannibalen verprügelt und mich in VR (trotz Koop-Begleitung) vor Angst fast eingenässt. Wir waren zum neuen Allzeithoch zwei der neuen (und wiederkehrenden) Spieler.

Und tatsächlich gaben die in der News genannten Gründe auch für meine tapfere Partnerin und mich den Ausschlag, im mysteriösen Wald ums Überleben zu kämpfen: Der Nachfolger steht vor der Tür, das Spiel ist im Sale grad so günstig wie schon lange nicht mehr und es gehört auch sechs Jahre nach dem ersten Release noch zu den besten Survival-Spielen für Einzelspieler- und Koop-Fans.

Da fühlen sich sicherlich einige Spieler wie wir und teilen im Lockdown eine gemeinsame, gruselige Überlebenserfahrung. Nicht umsonst haben mindestens 50 Prozent aller Spieler von The Forest auf Steam bereits den Koop-Modus ausprobiert, wie eine Errungenschaft festhält, die man nur im Mehrspieler-Modus erhält. Das klingt vielleicht paradox, aber bei derart intensiven Spielen vergisst man die bedrückende Gegenwart in der Pandemie doch am leichtesten.

The Forest macht besonders dann im Koop richtig Laune, wenn man zu den... emotionaleren Menschen zählt. Heute Abend "darf" meine Frau mal den VR-Modus erleben, während ich gemütlich am flachen Bildschirm vor mich hin kichere.

Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr The Forest schon gespielt oder spielt es derzeit sogar aktiv? Falls Letzteres zutrifft, was sind eure Gründe für die Rückkehr?

zu den Kommentaren (57)

Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.