Tales from the Borderlands 2 angeblich beim neu aufgestellten Telltale in Entwicklung

Ein möglicher Leak deutet darauf hin, dass das neue Telltale-Studio eine Fortsetzung für Tales from the Borderlands plant. Wir verraten, was an dem Gerücht dran ist.

von Fabiano Uslenghi,
06.02.2020 11:15 Uhr

Eines der besten Telltale-Spiele soll neuen Gerüchte zufolge doch eine zweite Staffel bekommen. Eines der besten Telltale-Spiele soll neuen Gerüchte zufolge doch eine zweite Staffel bekommen.

Telltale ist von den Toten auferstanden und macht sich wohl gerade daran, all seine alten Marken wieder an sich zu reißen. Ein neues Gerücht legt jetzt die Vermutung nahe, dass auch Tales from the Borderlands eine zweite Staffel bekommen soll.

Bestätigt wurde diese Vermutung von offizieller Seite bisher noch nicht. Quelle der Spekulation ist der Post eines Users auf Reddit, der relativ offenherzig mit angeblichen Firmengeheimnissen um sich wirft. Laut des vermeintlichen Leakers soll wie bei The Wolf Among Us 2 neben dem neuen Telltale-Studio auch wieder AdHoc mit von der Partie sein.

Neben Tales from the Borderlands soll laut der Gerüchte noch ein neues Poker Night entstehen, in dem Charaktere aus neueren Telltale-Spielen verwendet werden. Wir könnten also an einem Tisch mit Lee oder Clementine aus The Walking Dead, Bigby aus The Wolf Among Us oder Jesse aus Monecraft: Story Mode sitzen und Karten spielen.

Das Ende von Telltale - Wie sich ein geniales Studio selbst ruinierte 8:01 Das Ende von Telltale - Wie sich ein geniales Studio selbst ruinierte

Ist dem Gerücht zu trauen?

Der User trägt den Nicknamen Hereitismydude und liefert, bis auf das er recht selbstbewusst in seinen Ausführungen wirkt, keine handfesten Beweise und gibt auch keine Quellen an. Trotzdem kann sein Post nicht gänzlich von der Hand gewiesen werden.

Was spricht dafür?

Das Gerücht um einen zweiten Teil für Tales from the Borderlands ist nicht das erste Mal, dass Hereitismydude Ankündigungen neuer Telltale-Spiele vorweg nimmt. Bereits im Dezember sagte Hereitismydude die Ankündigungen von Wolf Among Us 2 und der Batman: Shadows Edition vorher. Damals lieferte der User sogar direkt Gifs von den bevorstehenden Projekten.

Was spricht dagegen?

Der Fakt, dass Telltale nach seiner Neueröffnung durch das Unternehmen LCG nicht alle Rechte an all seinen alten Marken behalten hat. The Walking Dead liegt beispielsweise weiterhin bei Skybound und nur The Wolf Among Us, Batman und Puzzle Agent sollen überhaupt übernommen worden sein. Hereitismydude behauptet allerdings ebenfalls, dass es wohl neue Verhandlungen mit Gearbox gegeben hat. Auch um Season 1 von Tales from the Borderlands wieder verfügbar zu machen.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.