Telltale Games - Entwickler von Walking Dead, Batman und Co. entlässt zahlreiche Mitarbeiter

Das Adventure-Studio Telltale Games muss Mitarbeiter entlassen - insgesamt 25 Prozent. Anschließend will man mit einem kleineren Team an weniger Spielen arbeiten.

von Elena Schulz,
08.11.2017 10:35 Uhr

Telltale Games ist vor allem für seine storylastigen Adventure bekannt.Telltale Games ist vor allem für seine storylastigen Adventure bekannt.

Entwickler Telltale Games (The Walking Dead, Batman, Game of Thrones) muss 90 Mitarbeiter entlassen, was 25 Prozent des Studios entspricht. Die Umstrukturierung soll für mehr Konkurrenzfähigkeit sorgen.

Laut CEO Pete Hawley habe sich die Industrie über die letzten paar Jahre massiv verändert. Das zwinge den Entwickler dazu, sich zu entwickeln und neu zu orientieren, um wenigere, aber bessere Spiele mit einem kleinen Team zu entwickeln.

Keine Änderungen bei angekündigten Projekten

Bereits angekündigte Projekte sollen aber weiterhin wie geplant veröffentlicht werden - das betrifft zum Beispiel die finale Season zu Walking Dead, die 2018 erscheinen soll. Auch die Walking-Dead-Collection mit allen Staffeln dürfte dann wie geplant im Dezember veröffentlicht werden.

Im Zuge dessen will man auch an der Technik der eigenen Spiele arbeiten, die schon häufiger kritisiert wurde. In welche Richtung das gehen wird, ist aber nicht bekannt. Die Adventures zeichnen sich durch einen typischen Celshading-Comiclook aus.

Telltale: The Walking Dead - Trailer stellt Collection mit allen Staffeln vor 1:30 Telltale: The Walking Dead - Trailer stellt Collection mit allen Staffeln vor


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen