The Bard’s Tale 4 - Aus dem geplanten DLC wird jetzt ein Director's Cut mit Engine-Update

The Bard's Tale 4: Barrows Deep bekommt im Juni den Zusatz »Director's Cut« und erweitert den DLC um ein Engine-Update und weitere Verbesserungen.

von Christian Just,
19.02.2019 17:04 Uhr

Aus The Bard’s Tale 4: Barrows Deep 2.0 wird ein Director's Cut mit Engine-Update.Aus The Bard’s Tale 4: Barrows Deep 2.0 wird ein Director's Cut mit Engine-Update.

Der geplante DLC zu The Bard's Tale 4: Barrows Deep wird um ein Engine-Update und weitere Verbesserungen erweitert. Und weil der für Juni 2019 anberaumte Patch so umfassend ausfällt, heißt das Spiel ab dann The Bard's Tale 4 - Director's Cut. Der Beinahe-Relaunch erscheint kostenlos für alle Besitzer des Spiels. Dies gab Entwickler inXile via Kickstarter-Blogpost bekannt.

Was ist drin?

Neben den Addon-Inhalten wie einem neuen Dungeon und einer neuen Storyline sowie der Überarbeitung der Spiel-Engine von Bard's Tale 4, finden auch mehr Balancing, Performance-Optimierungen und zahlreiche Detail-Verbesserungen ihren Weg ins Spiel.

Im Folgenden übersetzen wir die komplette Feature-Liste von The Bard's Tale 4 - Director's Cut:

  • Ein neuer Dungeon und eine neue Handlung mit neuen Feindtypen.
  • Neue Gegenstände (meisterhaft gefertigte Ausrüstung und Zwergenwaffen).
  • Inventar-Filterung.
  • Bessere Balance über das gesamte Spiel (Kampf, Wirtschaft, Fähigkeiten, etc.) basierend auf Spielerfeedback und eigenen Tests.
  • Ein neuer Song of Exploration, mit dem man Rätsel umgehen kann, wenn sie einem nicht liegen.
  • Zusätzliche Charakterportraits.
  • Ein neues animiertes Intro.
  • Verbesserungen der Lokalisierung.
  • Aktualisierte Spiel-Engine.
  • Verbesserte Performance und Stabilität.
  • Verbessertes Level-Artdesign.
  • Überarbeitetes Hauptmenü.
  • Zahlreiche Bugfixes.

The Bard’s Tale 4: Barrows Deep im Test - Singend die Welt retten

Mac- und Linux-Versionen auch im Juni

Die Entwickler gaben des Weiteren bekannt, dass die Arbeit an den Mac- und Linux-Versionen von The Bard's Tale 4 gut voranschreitet. Der Release findet zeitgleich zum Release des Director's-Cut-Updates statt. Ein früherer Release der Mac- und Linus-Fassungen ergebe aus entwicklungsinternen Gründen keinen Sinn - man müsse sonst zwei Mal den Update-Prozess durchlaufen.

The Bard's Tale 4 - RPG-Hoffnung im Release-Check: Viele Probleme & erste Enwickler-Reaktion 4:18 The Bard's Tale 4 - RPG-Hoffnung im Release-Check: Viele Probleme & erste Enwickler-Reaktion


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen