The Culling - Battle-Royale-Shooter wird nicht mehr weiterentwickelt

Die Entwicklung an The Culling wird eingestellt. Die Server des Battle-Royale-Spiels bleiben aber für die nächste Zeit online. Währenddessen wechseln die Entwickler zu einem neuen Projekt.

von Martin Dietrich,
19.12.2017 13:40 Uhr

The Culling bekommt keine Updates mehr. Die Server bleiben aber erstmal online. The Culling bekommt keine Updates mehr. Die Server bleiben aber erstmal online.

Entwickler Xaviant Games wird keine neuen Updates mehr für The Culling veröffentlichen. Der Battle-Royale-Titel für 16 Spieler wurde im März 2016 auf Steam Early Access veröffentlicht und half dabei, dem Genre seine heutige große Popularität zu verpassen. In absehbarer Zeit bleiben die Server aber online, verspricht Josh Van Veld, einer der Studio-Chefs bei Xaviant, in einem Entwickler-Post.

Erst im Oktober dieses Jahres verließ The Culling Early Access und wurde über das Xbox-Preview-Programm auf der Xbox One veröffentlicht. Im Januar 2017 gab es das letzte große Update mit einer neuen Benutzeroberfläche, einer neuen Karte, zahlreichen Bug-Fixes und einem Erfahrungspunkte-System.

Im Entwickler-Beitrag spricht Van Veld auch über die mehr als zwei Jahre andauernde Entwicklung von The Culling und die Veränderungen, die das Spiel während dieser Zeit durchmachte. So wurde ihnen bei ersten Spieletests gesagt, dass sie etwas Besonderes in ihren Händen halten. Beim anschließenden Release sei man dann von der Reaktion der Spieler weltweit begeistert gewesen.

Faszination Battle Royale:Was macht die Popularität von Spielen wie PUBG aus? (PLUS)

Nächstes Spiel der Entwickler profitiert von den Erfahrungen

Aber nicht alles ging bei der Entwicklung glatt, erzählt Josh Van Veld und gibt auch Fehler zu. Insgesamt sei man stolz auf seine Arbeit und konnte während der Entwicklung des Battle-Royale-Spiels viele Erkenntnisse gewinnen:

"Wir haben in dieser Zeit viel gelernt. Wir haben einige Dinge richtig gemacht und wir haben auch eine Reihe von Fehltritten gehabt. Wir haben das alles unter einem gefühlt starken Rampenlicht gemacht."

Von diesen Erfahrungen soll nun ihr nächsten Projekt profitieren, zu dem Xaviant Games jetzt wechselt. Bisher ist aber weder bekannt, welches Genre das Spiel bekleiden wird, noch welches Release-Datum angepeilt ist.

The Culling - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.