The Day Before: Kurz vor Release sorgt Steam-Drama für neue, ewig lange Verschiebung

Eigentlich sollte The Day Before im März 2023 erscheinen. Jetzt verschwindet eins der meistgewünschten Spiele auf Steam von Steam und wird erneut um Monate verschoben.

Eins der meistgewünschten Spiele auf Steam ist jetzt von Steam verschwunden. Eins der meistgewünschten Spiele auf Steam ist jetzt von Steam verschwunden.

Der Fall The Day Before wird immer kurioser.:Die Survival-Hoffnung zählte zwischenzeitlich zu den meistgewünschten Spielen auf Steam, ist aber jetzt von der Valve-Plattform verschwunden. Und nicht nur das: Entwickler Fntastic gab kurz darauf bekannt, dass sich The Day Before erneut verschiebt - diesmal um neun Monate.

Eigentlich sollte die Mischung aus The Last of Us und The Division am 1. März erscheinen, jetzt ist es offiziell erst am 10. November 2023 soweit. Das für Januar versprochene Gameplay kommt wohl ebenfalls später. Doch was genau ist eigentlich passiert? Wir bringen euch auf den neuesten Stand.

Ihr wollt bezüglich The Day Before euer Gedächtnis auffrischen? Dann können wir natürlich weiterhelfen. Alle wichtigen Infos zur Survival-Hoffnung und von welchen Kontroversen Entwickler Fntastic überschattet wird, lest ihr unter dem folgenden Link:

Was steckt hinter der Survival-Hoffnung?   94     6

Debatte um The Day Before

Was steckt hinter der Survival-Hoffnung?

Das passiert gerade bei The Day Before

The Day Before verschwindet von Steam: Das Spiel von Entwickler Fntastic ist momentan nicht auf Steam abrufbar. Sowohl Links auf die ursprüngliche Steam-Seite als auch die gezielte Suche führen ins Leere. Dem etablierten Branchen-Insider SkillUpYT zufolge gab Fntastic zuvor an, dass dafür ein Bug verantwortlich sein soll, ein offizielles Statement liefert aber mittlerweile eine andere Geschichte.

Fntastic liefert den kuriosen Grund: In einem Post auf Twitter behauptet Fntastic, dass aktuell ein Urheberrechtsanspruch einer dritten Partei bezüglich des Titels The Day Before bestehe. Dem Studio zufolge hätte Steam das Spiel deswegen von der eigenen Seite entfernt - Fntastic will erst vor wenigen Tagen vor diesen Ansprüchen erfahren haben.

Die Entwickler bemühen sich nun laut eigener Aussage um eine Lösung, verschieben aber nun den Release von The Day Before erneut um mehrere Monate. Weiterhin will Fntastic die bestmögliche Erfahrung abliefern, während man sich trotz des Urheberrechts-Debakels zu 100 Prozent auf das Spiel selbst konzentriere.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Finaler Release und Gameplay verspäten sich: Ursprünglich sollte The Day Before bereits im Juni 2022 erscheinen. Nur wenige Wochen davor verschob Fntastic den Release jedoch auf den 1. März 2023, weil man von der Unreal Engine 4 auf die Unreal Engine 5 wechselte. Jetzt verspätet sich der Launch erneut um insgesamt neun Monate.

Gleichzeitig lässt auch das für Januar 2023 versprochene erste ungeschnittene Gameplay weiter auf sich warten. Entwickler Fntastic gibt auf Twitter an, sich zuerst mit Anwälten über das weitere Verfahren zu beraten. Wann genau das Gameplay, dessen Ankündigung bereits für Spott sorgte, kommen soll, ist derzeit nicht bekannt.

Survival-Hoffnung kündigt Gameplay an und erntet dafür Spott   32     3

The Day Before

Survival-Hoffnung kündigt Gameplay an und erntet dafür Spott

Die Kontroverse(n) um The Day Before erklärt

Was genau war The Day Before nochmal für ein Spiel? The Day Before sorgte von Anfang an für Aufsehen: Erste Trailer bestachen mit einer bildhübschen Grafik, das Spielprinzip erinnert an eine Mischung aus The Last of Us, The Division und DayZ. Damit mauserte sich The Day Before zwischenzeitlich zum meistgewünschten Spiel auf Steam und wurde nur durch Hogwarts Legacy von Platz 1 verdrängt.

Doch nicht jeder glaubt an den Traum von The Day Before - aus verschiedenen Gründen. So konnte bis zum aktuellen Zeitpunkt (wenige Wochen vor dem geplanten Release) noch niemand The Day Before spielen. Vorangegangene Projekte des Entwicklers Fntastic sorgten außerdem für Skepsis, ob der Entwickler ein ambitioniertes Spiel dieser Größenordnung überhaupt stemmen kann.

Auch abseits davon kam es bei Entwickler Fntastic zu Kontroversen. So zum Beispiel, dass The Day Before teilweise von unbezahlten Freiwilligen mitentwickelt wird. Erst kürzlich sorgte dann die Ankündigung von unverändertem, ungeschnittenen Gameplay für Spott aus der Community.

Das aktuelle Steam-Drama dürfte nun die Wogen um The Day Before weiter aufwühlen. Stand jetzt will Entwickler Fntastic das Spiel am 10. November 2023 veröffentlichen. Wann das versprochene Gameplay aufschlägt, ist nicht bekannt. Die Kontroverse um The Day Before haben wir euch übrigens auch in dem folgenden Preview-Video für euch zusammengefasst:

The Day Before - Das MMO klingt zu gut, um wahr zu sein 11:34 The Day Before - Das MMO klingt zu gut, um wahr zu sein

Welche Hoffnungen und Erwartungen habt ihr an The Day Before? Glaubt ihr an den großen Survival-Traum oder überwiegt bei euch die Skepsis? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (119)

Kommentare(119)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.