The Division 2 - Shooter steckt voller Power-Gadgets, aber Spieler wollen lieber eine Taschenlampe

In The Division 2 kann man seinen Agenten mit starken Power-Gadgets ausrüsten, viele Spieler wünschen sich aber nur eine einfache Taschenlampe.

von Laura Engelken,
31.03.2019 10:44 Uhr

Mit ausreichend Tageslicht sind alle Details der Spielwelt gut sichtbar. Mit ausreichend Tageslicht sind alle Details der Spielwelt gut sichtbar.

Wer schon ein paar Stunden in The Division 2 gesteckt hat, dem wird aufgefallen sein, dass ein Alltagsgegenstand fehlt, der in manchen Situationen fast unverzichtbar ist: eine Taschenlampe. In diversen Foren und Kommentaren zum Spiel findet man den Wunsch der Spieler nach diesem Ausrüstungsgegenstand immer wieder.

Dieser Screenshot zeigt, warum:

Das Restlicht reicht nicht aus, um den Raum ausreichend zu beleuchten.Das Restlicht reicht nicht aus, um den Raum ausreichend zu beleuchten.

Gerade in der Nacht, verlassenen Gebäuden und im Untergrund gibt es so dunkle Ecken, dass Spieler teilweise Gegenstände nicht sehen oder die Bewegung deutlich erschwert wird.

Eine Welt ohne Taschenlampen?

Dass es gar keine Taschenlampen in The Division 2 gibt ist allerdings nicht ganz richtig. Reddit-User Bobaaganoosh hat an der Weste seines Agenten eine hängen. Bei Reddit wird sich über die Funde ausgetauscht. Marine_Biol0gist hat sogar eine eingeschaltete Taschenlampe gefunden.

In The Division 2 hat man viele Möglichkeiten seinen Agenten mit Hight-Tech-Gegenständen auszurüsten.In The Division 2 hat man viele Möglichkeiten seinen Agenten mit Hight-Tech-Gegenständen auszurüsten.

User Arun1910 hat eine Unterhaltung im Spiel mitgehört, in der eine Frau sagte, dass der Tag hereinbricht und man die Taschenlampen wegpacken könnte. All diese Taschenlampen sind allerdings rein kosmetischer Natur und nicht nutzbar.

Nicht ganz so dunkel geht es in der Dark Zone zu!

Handgranate als Lichtquelle

Bisher bleibt den Spielern nur, die Helligkeit zu ändern, wenn sie sich den schlechten Lichtverhältnissen anpassen wollten. Einige Spieler haben die Not zur Tugend gemacht und kreativere Lösungen gefunden.

Zum Beispiel in dem sie sich in dunklen Räumen mit einer vollautomatischen Waffe ausrüsten und einmal durch den Raum schießen. Oder mit einer ausgerüsteten Handgranate den Raum durchsuchen. Diese gibt einen kleinen Lichtschein ab und reicht für erste Erkundungen. Taschenlampen werden von der Community zwar gefordert, ihr Fehlen scheint den Spielspaß aber nicht wirklich zu trüben.

Wie steht ihr zu dem Thema? Braucht man Licht im Dunkeln, oder gehört das zum Spielerlebnis dazu?

The Division 2 - Test-Video zum vorbildlichen Loot-Shooter 9:23 The Division 2 - Test-Video zum vorbildlichen Loot-Shooter


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen