The Division - Größere Spielwelt und zwei neue Modi per Resistance-Update

Ubisoft hat Patch 1.8 für The Division angekündigt. Das Widerstands-Update fügt neue Modi hinzu und vergrößert das Spielgebiet. Alle neuen Inhalte werden kostenlos sein.

von Martin Dietrich,
31.08.2017 13:11 Uhr

The Division - Update 1.8 Resistance im Feature-Trailer 1:15 The Division - Update 1.8 Resistance im Feature-Trailer

The Division bekommt eine umfangreiche, kostenlose Inhaltserweiterung mit Patch 1.8. Das kündigte Ubisoft auf ihrem Blog an. Mit dem »Widerstand« (»Resistance«) genannten Update fügt Entwickler Massive Entertainment ein weiteres Spielgebiet, die West Side Piers, hinzu. Dort kann man unter anderem in zwei neuen Spielmodi miteinander oder gegeneinander antreten.

In »Widerstand« spielt man zusammen mit anderen Spielern gegen stärker werdende KI-Gegner-Wellen. In »Gefecht« wiederum könnt ihr euch als PvP-Spieler beweisen und müsst zusammen mit drei Mitspielern gegen das gegnerische Team antreten. Dieser Team-Deathmatch Modus findet auf neu designten Karten statt.

Verbesserung für Underground DLC


Außerdem kommen mit Patch 1.8 auch einige kleinere Verbesserung ins Spiel. Dazu gehören Anpassungen des Rogue-Systems und am ersten DLC Underground. Die Loot-Mechanik soll ebenfalls umgestellt werden. Spieler haben dann die Möglichkeit die Werte ihrer favorisierten Waffe anzupassen. Wie das genau aussehen wird, verrät Ubisoft heute in einem Twitch-Stream um 17 Uhr deutscher Zeit. Dort sollen alle Anpassungen im Detail und ein Release-Datum vorgestellt werden.

The Division: Last Stand - Screenshots aus dem letzten DLC ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen