Henry Cavills zweiter Action-Flop von 2024 läuft jetzt auch in Deutschland - doch für's Kino reicht es nicht

The Ministry of Ungentlemanly Warfare ist seit Kurzem in Deutschland verfügbar. Allerdings nicht im Kino, sondern nur bei Amazon Prime Video.

Am 25. Juli 2024 startete The Ministry of Ungentlemanly Warfare exklusiv bei Amazon Prime Video. Bildquelle: Lions Gate Am 25. Juli 2024 startete The Ministry of Ungentlemanly Warfare exklusiv bei Amazon Prime Video. Bildquelle: Lions Gate

Falls ihr auf The Ministry of Ungentlemanly Warfare wartet, haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht für euch: Der Actionfilm von Regisseur Guy Ritchie mit Henry Cavill startete am 25. Juli 2024 in Deutschland - wie unsere Kollegen von Filmstarts berichten. Doch statt im Kino lediglich bei Amazon Prime Video.

Warum Ungentlemanly Warfare nicht in deutschen Kinos startet

Dass es bei Ungentlemanly Warfare nicht für die große Leinwand reicht, hat sich fairerweise schon im Vorfeld angedeutet: Das verantwortliche Filmstudio Lions Gate hatte sich nur für einen US-Release eingesetzt und die internationalen Vertriebsrechte für einen achstelligen Betrag an Amazon abgegeben.

Erschwerend kommt natürlich hinzu, dass The Ministry of Ungentlemanly Warfare in US-Kinos floppte: Bei einem Budget von 60 Millionen US-Dollar konnte der Film von Kult-Regisseur Guy Ritchie (Snatch, The Gentleman) nur knapp 26 Millionen einspielen - trotz ordentlicher Kritiken seitens der Presse und auch von Zuschauern.

Damit handelt es sich tatsächlich schon um den zweiten großen Action-Flop im Jahr 2024, bei dem der Ex-Witcher und -Superman Henry Cavill beteiligt ist. Schon Argylle von Regisseur Matthew Vaughn (Kick-Ass, X-Men: First Class) scheiterte nur wenige Wochen zuvor an den Kinokassen.

Was ihr zu Henry Cavills zweitem Actionfilm 2024 wissen solltet

Zurück zum Thema: The Ministry of Ungentlemanly Warfare startete - wie bereits erwähnt - hierzulande jetzt am 25. Juli 2024 exklusiv bei Amazon Prime Video. Der Film dreht sich um eine britische Spezialeinheit, die sich während des Zweiten Weltkriegs auf Spionage- und Sabotage-Missionen hinter den feindlichen Linien konzentrierte.

The Ministry of Ungentlemanly Warfare: Henry Cavill geht im Weltkriegs-Actionfilm auf Nazi-Jagd Video starten 2:05 The Ministry of Ungentlemanly Warfare: Henry Cavill geht im Weltkriegs-Actionfilm auf Nazi-Jagd

Die sogenannte Special Operations Executive (SOE), an der sogar Autor Ian Fleming beteiligt war, gilt als eine der wichtigsten Inspirationen für die Figur James Bond. Einen konkreten Eindruck von The Ministry of Ungentlemanly Warfare bekommt ihr oben verlinkten Trailer.

Übrigens: Der neue James Bond nach Daniel Craig steht weiterhin nicht fest. Bisher galt Aaron Taylor-Johnson (Bullet Train, Kraven the Hunter) als großer Favorit. Mehr dazu erfahrt ihr unter den folgenden Links:

Interessiert ihr euch für The Ministry of Ungentlemanly Warfare und habt ihr euch den Film vielleicht sogar schon angeschaut? Hättet ihr den Film gerne im Kinos gesehen oder reicht euch eine Veröffentlichung beim Streamingdienst vollkommen aus? Lasst es uns in den Kommentaren wissen - wir sind auf eure Meinung gespannt!

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.