The Outsider - Neustes Stephen-King-Buch wird als Mini-Serie verfilmt

Eine neue Stephen-King-Verfilmung kündigt sich an: Das jüngste Buch des Horror-Experten wird als Mini-Serie verfilmt. Gesucht wird nach einem TV-Sender.

von Vera Tidona,
15.06.2018 16:20 Uhr

Das neuste Werk Der Outsider von Stephen King wird als Mini-Serie verfilmt. (c) Heyne VerlagDas neuste Werk Der Outsider von Stephen King wird als Mini-Serie verfilmt. (c) Heyne Verlag

The Outsider wird verfilmt. Nein, dabei handelt es sich nicht etwa um das vor ein paar Jahren eingestellte Konsolenspiel von Frontier Developments, und auch nicht um die neue Netflix-Serie mit Jared Leto. Vielmehr geht es um das neuste Werk des erfolgreichen Schriftstellers Stephen King, dass im Mai veröffentlicht wurde und Ende August im deutschen Buchhandel erscheint.

Brutaler Tod an einem Jungen

Die Geschichte handelt von Detective Ralph Anderson, der im Fall eines brutalen Mordes an einen kleinen Jungen die Ermittlungen aufnimmt und schon bald auf den scheinbar unbescholtene Lehrer Terry Maitland als Hauptverdächtigen stößt. Trotz eines eindeutigen Alibis sprechen die Indizien und ein DNA-Abgleich für seine Schuld. Es kommt zu einer öffentlichkeitswirksamen Verhaftung, doch im Laufe der Ermittlungen werden immer mehr Ungereimtheiten offenbart: Kann ein Mensch an zwei Orten gleichzeitig sein?

10-teilige Mini-Serie geplant

Für die geplante zehnteilige Mini-Serie The Outsider zeigt sich Drehbuchautor Richard Price verantwortlich, bekannt für die Filmklassiker Die Farbe des Geldes (1986), Melodie des Todes (1989), Shaft - Noch Fragen? (2000) und den Serien The Wire (2004-2008) und The Night Of (2016). Die Produktion übernehmen Jack Bender (Lost, Under the Dome) und Marty Bowen (Maze Runner, Rosewood). Eine Besetzung ist zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Während die Vorbereitungen zur Produktion laufen, macht sich das Studio auf die Suche nach einem passenden TV-Sender oder Streaming-Dienst für die Ausstrahlung.

Weitere Stephen-King-Verfilmungen

Stephen King, bekannt für seine vielen Horrorgeschichten und einiges mehr, steht derzeit in Hollywood so hoch im Kurs, wie nie zuvor. Ein jedes Studio reißt sich um die Rechte an seinen Werken, sei es als Film fürs Kino oder als Serie fürs Fernsehen bzw. Streaming-Anbieter.

Ein Grund dafür ist sicherlich die zuletzt sehr erfolgreiche Neuverfilmungen von Stephen Kings ES mit Pennywise. Weniger erfolgreich hingegen war der Kinofilm Der Dunkle Turm. Nichtsdestotrotz wird an einer mehrteiligen Serie nach der umfangreichen Fantasy-Saga gearbeitet.

Doch das ist nicht die einzige Produktion: Stephen Kings Es - Teil 2 kommt nächstes Jahr in die Kinos, Regisseur James Wan verfilmt Tommyknockers und aus Stephen Kings The Stand soll eine Mini-Serie werden, wie auch The Bone Church. Friedhof der Kuscheltiere erhält ein Remake und der Horror-Klassiker Shining erhält mit Doctor Sleep eine Fortsetzung fürs Kinos.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen