The Witcher 3 im Tesla spielen? Elon Musk deutet verrückten Port an

Über Twitter hat Elon Musk, der CEO von Tesla, mit einem amüsanten Tweet die Gerüchte um einen möglichen Tesla-Port für The Witcher 3 angedeutet.

von Jonas Hellrung,
23.01.2020 12:10 Uhr

The Witcher 3: Wild Hunt des Entwicklers CD Projekt Red zählt zu den erfolgreichsten und populärsten Spielen aller Zeiten. The Witcher 3: Wild Hunt des Entwicklers CD Projekt Red zählt zu den erfolgreichsten und populärsten Spielen aller Zeiten.

Schon seit geraumer Zeit könnt ihr über das integrierte Tesla-Dashboard in einem entsprechenden Wagen allerlei Videospiele im Auto zocken. Dabei handelte es sich bisher aber um eher kleinere Spiele wie Fallout Shelter, Cuphead oder alte Atari-Klassiker. Mit einer Twitter-Abstimmung stellte Elon Musk seinen Followern nun aber die folgende Frage:

"Wollt ihr das Spiel The Witcher an Bord eures Tesla spielen? (Ihr könnt die TV-Serie bereits auf [der App] Tesla Netflix Theater sehen)
- Ja *wirft Münze*
- Nein, ich habe die Pest"

Fast 700.000 User stimmten bei der Umfrage ab. Mit einem Erdrutsch-Sieg von 85,4 Prozent gewann natürlich die erste Option. Doch meint der Tesla-Chef das ernst oder spielt er nur mit seiner Community?

Musk ist auf Twitter sehr aktiv und bezieht regelmäßig die Kommentare seiner Follower mit ein. So änderte er beispielsweise mehrfach seinen Namen (erst kürzlich zum Beispiel in »Buff Mage«) und unterhält seine Community mit mal mehr und mal weniger charmanten Tweets.

Ob er sich diesmal wieder einen Scherz erlaubt oder möglicherweise sogar eine deutlich größere Gaming-Einbindung in seine Autos plant, bleibt abzuwarten.

Wie wahrscheinlich ist so ein Szenario?

Im Bezug auf automatisch fahrende Autos wäre eine solche Einbindung prinzipiell sicherlich denkbar. Da dieses Technologie aber noch eher in den Kinderschuhen steckt, sollte man wohl nicht allzu bald mit seiner eigenen mobilen Gaming-Anlage rechnen.

Dass über das Auto aber ein so umfangreiches Spiel wie The Witcher 3 laufen kann, dürfte allein schon aus Speichergründen problematisch werden. Aber wer weiß: Vielleicht hat Musk ja noch ein Ass im Ärmel?

Immerhin konnte sich vor der offiziellen Ankündigung und dem Release kaum jemand einen Port des Rollenspiels für die Nintendo Switch vorstellen. Und dass das Tesla Dashboard durchaus für Spiele geeignet ist, hat die Firma ja bereits bewiesen.

Ob The Witcher 3: Wild Hunt bald im Tesla Cybertruck spielbar ist? Ob The Witcher 3: Wild Hunt bald im Tesla Cybertruck spielbar ist?

Alles in allem sollte man Musks Andeutung auf jeden Fall mit Vorsicht genießen. Zwar scheint ein Port nun wahrscheinlich, immerhin handelt es sich hier schon um eine ziemlich eindeutige Nachricht. Doch wann oder ob er wirklich kommt und welche Abstriche Gamer durch die veränderte Hardware machen müssen, steht noch in den Sternen.

Übrigens ging der Tesla-Chef im Rahmen dieser Twitter-Umfrage auch auf die Kommentare der User ein. So forderten manche auch eine Port für Minecraft oder eine SpaceX-Version von Kerbal Space Program. Diese beantwortete Musk allesamt positiv. Doch auch hier ist wohl erstmal abwarten angesagt.

Noch nicht genug vom Hexer?


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen