The Witcher-Serie - Produzentin verspricht: "Keine Verwässerung" des Stoffs

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Hexer Geralt eine Serie auf Netflix bekommt. Die Produzentin garantiert, der The Witcher-Vorlage treu zu bleiben.

von Ömer Kayali,
31.12.2017 11:41 Uhr

Die The Witcher-Serie auf Netflix soll der Vorlage gerecht bleiben.Die The Witcher-Serie auf Netflix soll der Vorlage gerecht bleiben.

Filmadaptionen von Büchern oder Videospielen werden den Vorstellungen der Fans der Vorlage oftmals nicht gerecht. Das zeigten zum Beispiel zuletzt die Verfilmungen zu Der Dunkle Turm oder Assassins Creed. Viele Fans sind deshalb auch skeptisch bezüglich der The Witcher-Serie, die auf Netflix erscheinen soll.

Auf Twitter äußerten einige Leute die Befürchtung, dass die raue, mittelalterliche The Witcher-Welt zu verwässert dargestellt werden könnte. Doch die Produzentin Lauren Schmidt Hissrich hat beruhigende Worte für die besorgten Fans übriggehabt. Sie verspricht, dass es »keine Verwässerung« der Vorlage geben wird.

Mehr zum Thema: The Witcher Serie - Netflix-Autorin von Daredevil und Defenders produziert Geralts Serie

Die Vorlage ist in dem Fall jedoch die Buchreihe vom polnischen Autor Andrzej Sapkowski. Inwiefern Elemente aus den Videospielen einfließen werden, ist nicht bekannt. Allerdings wissen wir, dass die Entwickler der The Witcher-Spiele, CD Projekt RED, an der Produktion nicht beteiligt sind.

Noch sehr frühe Produktionsphase

Die The Witcher-Serie ist derzeit noch in einer sehr frühen Produktionsphase. Hissrich befasst sich derzeit noch mit den Büchern und dem Schreiben der Pilotfolge. Castings und Dreharbeiten sind momentan noch Zukunftsmusik. Über den derzeitigen Stand hat Hissrich auf Twitter folgendes gesagt:

"Es ist noch sehr früh. Es ist noch ein langer Weg mit Castings, der Auswahl der Drehorte und dem Aufbau der Welt. Momentan bin das nur ich, die Bücher, viele großartige und kluge Partner und mein geliebter Computer. Wir machen das."

Wann wir die Serie letztendlich auf Netflix ansehen können, ist derzeit nicht absehbar.

Mehr: The Witcher - Fanfilm "Alzur's Legacy" erhält ersten Teaser

Entwickler über Spielerführung in Open Worlds - »Von The Witcher 3 können wir uns alle eine Scheibe abschneiden« PLUS 22:11 Entwickler über Spielerführung in Open Worlds - »Von The Witcher 3 können wir uns alle eine Scheibe abschneiden«

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen