Thimbleweed Park - Release-Verschiebung des Adventures der Maniac-Mansion-Macher

Das klassische Point-&-Click-Adventures Thimbleweed Park erscheint nun doch erst 2017. Ursprünglich war dessen Veröffentlichung noch für 2016 vorgesehen. Gründe für die Verschiebung nannten die Entwickler bisher nicht.

von Tobias Ritter,
07.06.2016 14:03 Uhr

Thimbleweed Park - Gamescom-Trailer des Adventures 0:34 Thimbleweed Park - Gamescom-Trailer des Adventures

Eigentlich sollte das klassische Point-&-Click-Adventures Thimbleweed Park noch 2016 in die Fußstapfen populärer Genre-Klassiker wie Maniac Mansion und Monkey Island treten. Doch daraus wird nichts mehr: Wie die Entwickler um Branchen-Ikone Ron Gilbert nun einräumen mussten, erscheint das Spiel erst Anfang 2017.

Zu den Gründen für die Release-Verschiebung äußerte sich Gilbert nicht weiter. Sobald man weitere Details nennen könne, werde man sich noch einmal an die Fans wenden, so der Game-Designer.

Thimbleweed Park wird für den PC, die XBox One, Mac, Linux, Android und iOS entwickelt. Eine Ankündigung für die PlayStation 4 und die PlayStation Vita steht noch aus.

Thimbleweed Park - Gameplay-Trailer: Special Agent Ray vorgestellt 1:37 Thimbleweed Park - Gameplay-Trailer: Special Agent Ray vorgestellt

Thimbleweed Park - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen