Titanfall 2: Steam-Release belebt fast ausgestorbenen Multiplayer wieder

Titanfall 2 erschien ursprünglich im Jahr 2016. Nach dieser langen Zeit war der Multiplayer-Modus quasi ausgestorben. Bis jetzt: Dank Steam geht es bergauf.

von Mathias Dietrich,
21.06.2020 12:15 Uhr

Titanfall 2 ist so beliebt wie seit Jahren nicht mehr. Titanfall 2 ist so beliebt wie seit Jahren nicht mehr.

Titanfall 2 konnte aufgrund seines rasanten Gameplays inklusive Parkoureinlagen viele Spieler und Shooter-Fans begeistern. Doch der Zahn der Zeit nagte an dem Titel und die Nutzerbasis begann im Laufe der letzten vier Jahre nach und nach zu verschwinden. Dank dem jüngsten Steam-Release erhält der Shooter jetzt jedoch wieder starken Zulauf.

Innerhalb der letzten 24 Stunden konnte das Spiel laut SteamDB einen Höchstwert von 8.393 gleichzeitig eingeloggten Spielern bei Steam alleine erreichen. Origin-Nutzer werden hier nicht einmal berücksichtigt. Viele von denen spielen zudem nicht einfach nur die (übrigens sehr gelungene) Singleplayer-Kampagne, sondern wagen sich in die Mehrspieler-Gefechte.

Endlich wieder Multiplayer-Matches!

Völlig ausgestorben war der Multiplayer-Modus von Titanfall 2 nie: Der Ego-Shooter konnte stets einen harten Spieler-Kern halten. Allerdings konntet ihr vor dem Steam-Release maximal noch ein Attrition-Match finden, oder - mit etwas mehr Wartezeit - auch eines im Koop-Modus Frontier Defense.

Jetzt erhalten jedoch auch die anderen Modi wieder Zulauf. Zum Testen deaktivierten wir Attrition in unseren Matchmaking-Einstellungen. Und siehe da: Innerhalb von nur wenigen Sekunden konnten wir eine Runde Titan Brawl spielen.

Wer also herausfinden will, wieso manch Spieler des Battle-Royale-Shooters Apex Legends dem Movement und den Titanen aus Titanfall 2 nachtrauert, der hat aktuell die Chance dazu.

Titanfall 2 im Test - Fast nichts zu Mech-ern   86     1

Mehr zum Thema

Titanfall 2 im Test - Fast nichts zu Mech-ern

Sehen wir bald mehr Titanfall?

Der Titanfall-Entwickler Respawn Entertainment ist derzeit voll und ganz mit seinem genannten Battle-Royale-Spiel beschäftigt. Pläne für Titanfall 3 hat er nicht. Apex Legends erhielt jedoch mit der aktuell laufenden fünften Season einige Koop-Missionen, in denen eine zusammenhängende Geschichte erzählt wird. Fans gehen davon aus, dass diese mit Titanfall 2 verknüpft wird.

Diese sogenannten Quests sind laut Entwickler zudem ein voller Erfolg. In Season 6 von Apex Legends sollen sie deswegen ausgebaut werden. In welchem Umfang, ist derzeit noch unbekannt. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass ihr in dem Free2Play-Spiel zukünftig eine eigene Art Kampagne sehen werdet.

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen