EA auf Steam: Liste aller Origin-Spiele, die auch auf Steam verfügbar sind

In letzter Zeit hat EA immer mehr Spiele auf Steam verfügbar gemacht. Wir geben euch eine Komplettübersicht aller dieser Titel.

von Jonas Hellrung,
19.06.2020 11:43 Uhr

Die Kooperation zwischen EA und Valve hat besonders für Steam-Spieler Vorteile. Die Kooperation zwischen EA und Valve hat besonders für Steam-Spieler Vorteile.

Update vom 19. Juni 2020:
Seit heute sind A Way Out, Dead Space 3, Die Sims 4 (inklusive Add-Ons), Titanfall 2 und Need For Speed Most Wanted & Payback ebenfalls auf Steam erhältlich.

Ist Origin jetzt Geschichte? Immerhin hat EA seine bisher stets gepflegte Launcher-Exklusivität für zahlreiche Spiele gebrochen und die Titel auf Valves Plattform Steam verfügbar gemacht. Da sind sogar einige Hochkaräter dabei, was Fans von nur einem Launcher freuen dürfte.

Allerdings hat EA die Spiele nicht auf einen Schlag, sondern in Etappen veröffentlicht. Da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Wir nehmen die EA Play zum Anlass, euch eine komplette Liste aller auf Steam verfügbaren Origin-Spiele zu liefern.

Die Liste wird natürlich gegebenenfalls erweitert werden.

Diese Origin-Spiele gibt's jetzt auf Steam

Neben einigen kleineren und älteren Titel finden sich zahlreiche AAA-Spiele auf Steam, darunter etwa beliebte Reihen wie Need for Speed, Dragon Age oder Star Wars. Hier seht ihr die aktuelle Liste aller verfügbaren EA-Spiele auf Steam:

Testvideo: C&C Remastered ist fantastische RTS-Nostalgie, aber nicht mehr 12:53 Testvideo: C&C Remastered ist fantastische RTS-Nostalgie, aber nicht mehr

Need for Speed Heat - Testvideo zum besten NfS seit langem 10:17 Need for Speed Heat - Testvideo zum besten NfS seit langem

Star Wars: Battlefront 2 - So gut wie JETZT war Battlefront 2 noch nie 10:29 Star Wars: Battlefront 2 - So gut wie JETZT war Battlefront 2 noch nie

Neben den bisher veröffentlichten Titeln sind auch schon einige für die Zukunft bestätigt, andere kommende Spiele können nun auch über Steam vorbestellt werden. Die Liste aller bestätigten kommenden Titel findet ihr hier:

Außerdem soll EAs Abo-Dienst EA Access noch diesen Herbst auf Steam starten, ein genaues Datum steht allerdings noch nicht fest. Darüber hinaus scheinen auch weitere Titel des Publishers wahrscheinlich, immerhin kann man ja sogar schon kommende Spiele vorbestellen.

Doch nicht nur EA stoppt die Exklusivität und öffnet sich Valves Gaming-Giganten. Auch der Epic Games Store hat viele seiner ehemals exklusiven Titel an die Konkurrenz verloren. Passend dazu haben wir eine Übersicht aller Spiele, die keine Epix-Exklusivität mehr haben für euch vorbereitet.

zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen