Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten Call-of-Duty-Levels - Top 10 aller Missionen aus 15 Jahren Seriengeschichte

Platz 7: Operation Feuerwasser - Call of Duty: Infinite Warfare

Von wegen Blechbüchse ohne Emotionen: Ethan war der beste Nebencharakter von Call of Duty: Infinite Warfare. Von wegen Blechbüchse ohne Emotionen: Ethan war der beste Nebencharakter von Call of Duty: Infinite Warfare.

Call of Duty: Infinite Warfare dürfte vor allem für die unbändige Wut der Fans vor Release in Erinnerung bleiben, die Kampagne war dann aber doch überraschend solide und bot mit kleineren RPG-Elementen und Raumkämpfen frische Features. In »Operation Feuerwasser« kommt alles zusammen: Wir wählen den Auftrag auf dem Saturnmond Titan über unserer Übersichtskarte aus, stellen unsere Ausrüstung vor Mission individuell zusammen und starten dann mit der leisen Infiltration einer Treibstoffstation, die die Feindflotte zum Auftanken benutzt.

Natürlich eskaliert der Einsatz, wir holen weitere Truppen (inklusive eines tonnenschweren Kampfroboters) auf das Schlachtfeld. Zwischen den Bodenkämpfen steuern wir in unserem Angriffsraumer die verschiedenen Treibstofftürme an und liefern uns Luftgefechte. Das Ganze gipfelt dann in einer hastigen Evakuierung, die vom Erzschurken und seinem riesigen Kampfschiff Olympus Mons auf den Kopf stellt wird. Das Finale der Mission endet in einer emotionalen Szene, die uns die Luft raubt, und unserem Roboter-Buddy Ethan einen großen Auftritt beschert.

Im Test:Call of Duty: Infinite Warfare

Platz 6: Turbulenzen - Call of Duty: Modern Warfare 3

Oben ist unten ist links – oder rechts? Der Verlust der Schwerkraft sorgt im Flugzeug des russischen Präsidenten für eine verrückte Schießerei. Oben ist unten ist links – oder rechts? Der Verlust der Schwerkraft sorgt im Flugzeug des russischen Präsidenten für eine verrückte Schießerei.

In einem Flugzeug sollte man nicht rauchen und schon gar nicht mit Maschinengewehren herum ballern - außer man spielt gerade Call of Duty! Die Mission »Turbulenzen« aus Modern Warfare 3 spielt nämlich an Bord der russischen Präsidentenmaschine, wo eine Friedenskonferenz wenig überraschend komplett schief läuft. Als der Jet dann auch noch zum steilen Sinkflug ansetzt, herrscht zeitweise Schwerelosigkeit im Inneren des Flugzeugs - was den Todeskampf auf engsten Raum nur intensiviert.

Im Test: So gut ist Modern Warfare 3

Platz 5: Vendetta - Call of Duty: World at War

Harter Tobak: Zu Beginn der Mission klettert Reznov unter Leichen hervor, die zu Dutzenden in der Gegend verstreut sind. Harter Tobak: Zu Beginn der Mission klettert Reznov unter Leichen hervor, die zu Dutzenden in der Gegend verstreut sind.

Als Inspiration für diese Mission nutzten die Entwickler ganz offensichtlich den Kriegsfilm »Duell - Enemy at the Gates«: Private Petrenko und Sergeant Reznov schleichen sich durch das zerstörte Stalingrad und machen Jagd auf einen deutschen Schurken namens Heinrich Amsel. Die Sniper-Passagen von »Vendetta« gehören zum Spannendsten, was die Call-of-Duty-Reihe hergibt - zumal das schreckliche Szenario von einer düsteren Farbgebung unterstrichen wird.

Mehr:World at War im GameStar-Test

2 von 4

nächste Seite



Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen